Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

6:2 gegen Iserlohn - PBC lässt nicht locker an der Spitze

Poolbillard

Die Verbandsliga-Poolbilardspieler des PBC Castrop (3.) lassen nicht locker im Rennen um den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme Oberliga-Aufstiegsrunde berechtigt. Am viertletzten Spieltag gewannen die Europastädter jetzt mit 6:2 beim Tabellenvorletzten Knickers Iserlohn 2.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 17.05.2011
6:2 gegen Iserlohn - PBC lässt nicht locker an der Spitze

Dirk Milbrandt vom PBC Castrop.

Der von der Spitze gestürzte neue Tabellenzweite SE Schwarze Acht Gevelsberg kam über ein 4:4 gegen den BC Herne-Stamm (9.) nicht hinaus und ist den Castrop-Rauxelern nur noch fünf Punkte voraus.

In Iserlohn hatten für den PBC Dirk Milbrandt (8-Ball, 6:1), Kevin Köhle (9-Ball, 7:3) und Mark Ertel (10-Ball, 6:0) einen 3:1-Halbzeitstand gesichert. In der Rückrunde trugen sich Milbrandt (14/1, 100:44), Martin Schröder (10-Ball, 6:5) und Ertel (9-Ball, 7:5) in die Siegerliste ein.

Nächster Gegner des PBC Castrop ist am Samstag, 28. Mai, der BV Pool 200 Herne, bei dem es in der Hinrunde einen knappen 5:3-Sieg für die Europastädter gegeben hatte.

  

Lesen Sie jetzt