Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1:2 - Oberaden kann Traum vom Titel abschreiben

Live-Ticker

Der Meisterschaftskampf in der Fußball-Kreisliga A UN/HAM 2 ist entschieden: SuS Oberaden kann nach der 1:2-Heimpleite gegen Fröndenberg die Titel-Träume begraben. Denn Bergkamen ist nun nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. In unserem Live-Ticker können Sie die Ereignisse nachlesen.

OBERADEN

von Von Marco Winkler und Simon Bückle

, 22.05.2011

Jens Lassak – Andreas Kallenbach, Dennis Schmidt, Johannes Potthoff, Pascal Hirsch (60. Mike Rothe), Andreas Rumpf, Florian Knepper (80. Marvin Oehmig) , Benjamin Weihrich, Kevin Rothe (64. Christian Wandl), Andre Schmidt, Bastian Sudhaus – Trainer: Frank Lewandowski

Florian Eckelt – Marco De Lucia, Oliver Baumgart, Johannes Becker, Stefan Milla, Vettel, Oliver König, Barry Alcock, Sven Thiele, Daniel Drobig, Samy H‘Hammed

0:1 Drobich (8.), 1:1 Knepper (47.), 1:2 (81.)

Kevin Hilgert (laut offizieller Ansetzung)

Gelb-Rot für Sudhaus (79., SuS), Rote Karte für Alcock (90.+2 , FCF)

 Eine ganz bittere Niederlage für Oberaden. Durch das 1:2gegen Fröndenberg sind die Träume der Grün-Weißen vorbei. Konkurrent TuRa Bergkamen hat durch einen 3:1-Erfolg beim MSC Holzwickede alles klar gemacht und feiert den Aufstieg in die Bezirksliga.

Er hatte nach einer Verletzungspause den Platz zu früh betreten.

Das sieht nicht so aus, als ob es noch mit dem Ausgleich klappt.

War das der Traum vom Titel? Nach einer Ecke gehen die Gäste erneut in Führung. Jetzt hilft den Grün-Weißen nur noch ein Wunder. TuRa könnte bei diesem Spielstand ab 17 Uhr mit einem Sieg alles klar machen.

Marvin Oehmig kommt für den völlig ausgelaugten Knepper.

Nach einem taktischen Foul des Angreifers sind die Grün-Weißen in Unterzahl.

Aber Wandls Schuss geht knapp vorbei.

Auch SuS-Coach Lewandowsi weiß, was die Stunde geschlagen hat. Er bringt mit Christian Wandl einen weiteren Stürmer. Kevin Rothe geht dafür vom Feld.

Wieder fällt Weihrich im Strafraum. Es gibt aber Freistoß, weil der Fröndenberger schon vor dem 16-Meter-Raum gehalten hatte.

Mike Rothe kommt für Hirsch. Rothe ist die offensivere Variante gegenüber Hirsch auf der Sechser-Position.

Schöne Flanke von Knepper, aber Sudhaus‘ Kopfball ist kein Problem für Eckelt.

Weihrich war im Strafraum zu Fall gekommen, doch der Schiedsrichter lässt weiter spielen.

Mit diesem Ergebnis übernimmt Oberaden die Tabellenführung. TuRa spielt aber erst heute Abend. Eigentlich hilft dem SuS hier nur ein Sieg.

Knepper erlöst die Gastgeber mit dem Ausgleich. Zuvor hatte Rothe quer gelegt.

Der SuS kommt unverändert aus der Kabine.

 Eine sehr schmeichelhafte Führung für Fröndenberg. Oberaden ist die bessere Mannschaft, hat aber einen unnötigen und leider entscheidenden Fehler gemacht. So müssen die Grün-Weißen einem Rückstand hinterher laufen. Bei Standards ist der SuS aber stets gefährlich.

Sudhaus köpft knapp drüber. Potthoff hatte geflankt.

Rumpf köpft einen Weihrich-Freistoß knapp vorbei.

Doch Knepper läuft dem FC-Akteur noch den Ball ab.

. Rumpf köpft einen Weihrich-Freistoß nur Zentimeter über die Latte.

Ein Kopfball von Knepper wird auf der Linie gerettet. Der Nachschuss von Weihrich geht knapp am langen Pfosten vorbei.

Jetzt gibt es Freistoß aus guter Position für die Gastgeber. Aber Weihrich schießt zweimal in die Mauer.

 Ein Schuss von Rumpf wird aber noch abgeblockt.

Fröndenberg zieht sich zurück und lauert auf Konter. Die Hausherren haben sich also gefangen und wollen die Wende einleiten.

Damit könnte der Traum vom Titel heute vorbei sein, wenn TuRa Bergkamen um 17 Uhr beim MSC Holzwickede gewinnt.

Fröndenberg erzielt das 1:0. Der Gäste-Angreifer hatte einen Pass von Dennis Schmidt erlaufen und Lassak keine Chance gelassen. Wie wird die Lewandowski-Elf darauf reagieren?

Sudhaus ist frei durch, wird aber zurück gepfiffen. Abseits! Korrekte Entscheidung.

Herzlich willkommen zum Live-Ticker der Ruhr Nachrichten aus dem Römerbergstadion.

"Ehrlich gesagt wird sich gehasst wie die Pest". SuS-Coach Frank Lewandowski findet offene Worte für Aufstiegs-Konkurrent Bergkamen. Gleichzeitig ist er felsenfest vom Aufstieg seiner Truppe überzeugt. Dazu muss Fröndenberg am Sonntag geschlagen werden. Dafür muss Lewandowski auf seine Langzeitverletzten Nico Nuzzo (Trümmerbruch im Knie) und Thomas Schmidt, der nach wie vor an seinem Faserriss im Oberschenkel laboriert, verzichten. Ansonsten tritt der SuS Oberaden komplett auf.