Coronavirus

Coronainfektion bei Mitarbeiter des Wertstoffhofs in Bocholt

Ein Beschäftigter des Wertstoffhofes in Bocholt ist positiv auf den Corona-Virus getestet worden. Er und zwei Kollegen befinden sich seit Anordnung eines Testes in häuslicher Quarantäne.
Ein Mitarbeiter des Wertstoffhofs in Bocholt ist mit dem Coronavirus infiziert. © Pixabay

Als Vorsichtsmaßnahme hat die Betriebsleitung des städtischen Entsorgungsbetriebes zwei weitere Beschäftigte des Wertstoffhofes vom Dienst freigestellt und in Quarantäne versetzt. In Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt werden diese beiden Mitarbeiter getestet. Weitere Vorsichtsmaßnahmen werden nach Vorliegen dieser Ergebnisse festgelegt.

Maskenpflicht gilt weiter

Der Wertstoffhof bleibt zunächst geöffnet. Wie seit einigen Monaten praktiziert, gilt für Besucher und Beschäftigte des Wertstoffhofes Maskenpflicht und die Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von 1,50 Meter.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.