Coronavirus

Bei Schnee-Unwetter: Impfungen in Velen auch Dienstag möglich

Das Impfzentrum in Velen nimmt am Montag (08.02.) seinen Betrieb auf. Sollte der Verkehr durch ein mögliches Schneechaos zum Erliegen kommen, können die Impfungen dort am Dienstag nachgeholt werden.
In Nordvelen wurde das Impfzentrum für den Kreis Borken eingerichtet. © Josef Barnekamp

Das hat der Kreis Borken am Freitag mitgeteilt. Das vom Kreis Borken und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe getragene „Impfzentrum Kreis Borken“ in Velen nimmt am Montag, 8. Februar, seinen Betrieb auf. An sieben Tagen in der Woche erfolgen dort zunächst von 14 bis 20 Uhr Impfungen an vier Impfstraßen. In der Startphase können dort rund 1850 Personen pro Woche geimpft werden.

Begonnen wird ab Montag mit Bürgern ab 80 Jahren. Voraussetzung dafür ist eine bestätigte Terminbuchung durch die KVWL über die kostenlose Telefonnummer 0800 / 116 117 02 oder über www.116117.de.

Ebenfalls geimpft werden dort die Kräfte des Rettungsdienstes und der mobilen Pflegedienste. Diese erhalten dazu jeweils eine gesonderte Einladung vom Impfzentrum.

Extremwetterlage zum Impfstart

Sonntag und möglicherweise auch Montag ist für das Münsterland Schnee angekündigt. Es ist daher nicht auszuschließen, dass die Straßenverhältnisse am Montag noch sehr angespannt sind. Senioren, die für Montag einen Impftermin erhalten haben und sich nicht zutrauen, aufgrund schlechter Verkehrsbedingungen dorthin zu fahren, können einen Tag später, also am Dienstag, 9. Februar, ab 14 Uhr kommen.

Video

Rundgang durch das Impfzentrum des Kreises Borken

Längere Wartezeiten am Impfzentrum müssten dann jedoch eingeplant werden. Eine zusätzliche An- oder Rückmeldung sei nicht erforderlich, teilt die Kreisverwaltung mit. Dieses Angebot sollte allerdings nur dann genutzt werden, wenn der Verkehr am Montag nahezu zum Erliegen komme.

Parkplatz für 300 Autos

Standort des Zentrums ist der Interkommunale Bauhof des Kreises Borken und der Stadt Gescher an der Ortsgrenze Velen/Gescher. Er liegt zentral im Kreisgebiet und ist über die A 31 und die B 525 zu erreichen.

Im weiten Umraum weisen Schilder auf das Impfzentrum hin. Unter https://kreis-borken.de/impfzentrum gibt es zudem einen Routenplaner. Neben dem Bauhofgelände ist ein Parkplatz für 300 Fahrzeuge entstanden, so dass ausreichend Parkflächen zur Verfügung stehen.

Zwei neue Taxi-Bus-Linien

Die Erreichbarkeit ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sichergestellt. Der Kreis Borken hat zusammen mit der RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH kurzfristig zwei neue Taxi-Bus-Linien eingerichtet. Diese starten ebenfalls am Montag und werden zunächst für rund fünf Monate bis Ende Juni in Betrieb sein.

So fahren die Taxi-Busse

  • Südkreis: Für Menschen aus dem Südkreis wird der Taxi-Bus T17 Borken – Ramsdorf – Velen – Velen, Impfzentrum eingerichtet. Er bietet allen Fahrgästen, die aus Bocholt und Rhede mit dem Sprinterbus S75 oder aus den Gemeinden Reken und Heiden mit dem Regio-Bus R74 anreisen, einen direkten Anschluss am Borkener Bahnhof.

  • Nordkreis: Der Taxi-Bus T16 Stadtlohn – Gescher – Velen, Impfzentrum stellt dabei die Anbindung an die bestehenden Linien R76/R77 und R61 aus dem Nordkreis sicher. So können Fahrgäste aus den Kommunen Gronau, Heek, Ahaus und Südlohn mit dem Regio-Bus R76/R77 und aus Vreden mit der Linie R61 zunächst bis nach Stadtlohn fahren. Dort haben sie dann am Busbahnhof eine direkte Umstiegsmöglichkeit in den Taxi-Bus T16 zum Impfzentrum und zurück. Dort erfolgt ebenfalls ein direkter Umstieg in den Taxi-Bus T17 zum Impfzentrum.

  • „Beide Taxi-Busse fahren jede Stunde an sieben Tagen die Woche, also von Montag bis einschließlich Sonntag,“ erläutert Michael Klüppels, Leiter des RVM Verkehrsmanagements, das speziell zugeschnittene Fahrtenangebot.

  • Der Taxi-Bus T17 verlässt den Borkener Bahnhof immer zur Minute 30 in der Zeit von 7.30 bis 18.30 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt immer zur vollen Stunde in der Zeit von 9 bis 20 Uhr.

  • Der Taxi-Bus T16 startet von Stadtlohn aus immer zur Minute 53 in der Zeit von 7.53 bis 18.53 Uhr. Die Rückfahrt ab dem Impfzentrum erfolgt zur Minute 47 in der Zeit von 8.47 Uhr bis 19.47 Uhr.

  • Beide Taxi-Busse müssen spätestens 30 Minuten vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 0251/14480444 bestellt werden. In beiden Taxi-Bussen gilt der reguläre Busfahrpreis. So kostet beispielsweise eine Hin- und Rückfahrt von Borken nach Velen zum Impfzentrum für zwei Erwachsene 10,50 Euro mit dem 9-Uhr-Tages-Ticket für fünf Personen.

  • Fahrplaninformationen gibt es bei der kostenlosen elektronischen Fahrplanauskunft unter der Nummer 08003/504030 oder im Internet unter www.rvm-online.de.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.