Coronavirus

8.743 Neuinfektionen mit dem Coronavirus: Neuer Höchstwert in den Niederlanden

In den Niederlanden schnellen die Infektionen mit dem Coronavirus in die Höhe. Wurden vor zwei Wochen noch Werte von täglich 3.500 Neuinfektionen gemeldet, sind es aktuell über 8.000.
In den Niederlanden erreichen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus neue Höchstwerte. © picture alliance/dpa

Mit 8.743 neu gemeldeten Infektionen mit dem Corona-Virus meldet das niederländische Gesundheitsministerium für die letzten 24 Stunden (21.10.2020) einen der bisher höchsten Werte in den Niederlanden seit Auftreten der Pandemie. 101 Menschen wurden neu in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt werden aktuell in niederländischen Krankenhäusern 1.943 Coronapatienten behandelt.

Bisher 6.873 Corona-Tote in den Niederlanden

Auch die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus steigt. 59 Tote meldet das Gesundheitsministerium in den letzten 24 Stunden. Am gestrigen Dienstag (20.10.) waren es 42. Insgesamt sind in den Niederlanden bisher 6.873 Menschen an einer Erkrankung in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Krankenhäuser stehen zunehmend unter dem Druck der wachsenden Zahl von Coronapatienten, schreibt die in Enschede erscheinende Tageszeitung Tubantia. Auf Intensivstationen in den Niederlanden liegen jetzt 450 Coronapatienten, ein Anstieg von 31 gegenüber dem Vortag.

Aus dem Grenzbereich der Niederlande wurden heute folgende Zahlen gemeldet:

  • Oldenzaal: 160 Corona-Infektionen
  • Dinkelland: 121 Corona-Infektionen
  • Oost Gelre: 113 Corona-Infektionen
  • Hengelo: 288 Corona-Infektionen
  • Aalten: 96 Corona-Infektionen
  • Enschede: 564 Corona-Infektionen
  • Borne: 79 Corona-Infektionen
  • Losser: 75 Corona-Infektionen
  • Venlo: 333 Corona-Infektionen
  • Berkelland: 121 Corona-Infektionen
  • Haaksbergen: 64 Corona-Infektionen
  • Arnhem: 392 Corona-Infektionen
  • Winterswijk: 69 Corona-Infektionen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.