Zwei neue Corona-Fälle in Lünen - Sieben Lüner wieder gesund

Corona-Update

Nach dem Corona-Fall in einer Lüner Fußballmannschaft gibt es nun Entwarnung: Niemand hat sich angesteckt. Bei dem Corona-Fall an einer Lüner Grundschule hat sich eine Person angesteckt.

Lünen

, 07.09.2020, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach den Corona-Fällen in einer Lüner Grundschule und einer Fußballmannschaft wurde das Umfeld getestet.

Nach den Corona-Fällen in einer Lüner Grundschule und einer Fußballmannschaft wurde das Umfeld getestet. © dpa/obs ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Nach einem positiven Test in einer Lüner Grundschule gibt es nun weitere Ergebnisse: Die infizierte Person hat eine weitere Person angesteckt. Alle anderen Tests an der Grundschule fielen negativ aus. Da es durch getroffene Quarantänemaßnahmen keine weiteren Kontakte gab, sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich, heißt es vom Kreis Unna.

Ebenfalls Entwarnung gibt es für die Fußballmannschaft aus Lünen. Auch dort haben sich keine weiteren Personen angesteckt.

Insgesamt 19 Personen gelten in Lünen aktuell als infiziert. Seit dem letzten Update am Freitagnachmittag gibt es zwei Neuinfektionen in Lünen und sieben Lüner gelten seither wieder als gesund.

Mehr Genesene als Neuinfektionen im Kreis Unna

Insgesamt wurde die Statistik über das Wochenende um acht neue Fälle ergänzt. Einer am Freitag nach der letzten Meldung in Lünen, einer am Samstag in Kamen, einer am Sonntag in Kamen und am Montag fünf neue Fälle (2x Kamen, 1x Bergkamen, 1x Bönen, 1x Lünen). 17 Personen mehr als Freitag gelten als wieder genesen: Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen im Kreis Unna auf 85. Im Kreis Unna ist aktuell niemand aufgrund der Corona-Erkrankung in stationärer Behandlung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt