Zwei 19-Jährige auf Raubzug in Seppenrade

Festnahmen

In Seppenrade haben sie drei Raubüberfälle auf Jugendliche begangen, Handys, Schuhe und ein Fahrrad erbeutet. Jetzt hat die Polizei zwei 19-Jährige aus Lünen als Täter ermittelt. Sie werden künftig in einem Intensiv-Täter-Konzept betreut.

LÜNEN

30.08.2013, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei den Überfällen war unter anderem ein 15-Jähriger überfallen worden. Die Jugendlichen bedrohten ihn, so dass der Junge schließlich ein Handy, seine Nike-Turnschuhe und sein Hollandrad aushändigte. Die Jugendlichen setzten ihren Raubzug durch Seppenrade fort und sprachen einen 17-Jährigen an einer Tankstelle an. Einer der Täter trat ihm ins Gesicht und forderte die Herausgabe des Handys.  Die Täter entkamen zunächst unerkannt, konnten aber jetzt durch die Polizei ermittelt werden.

Lesen Sie jetzt