Zentrum für Corona-Verdachtsfälle: Testweise Sprechzeiten am Wochenende

Coronavirus

Auch am Wochenende (18./19.4.) bietet das Covid-19-Behandlungszentrum am St.-Marien-Hospital Sprechzeiten an. Patienten mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion müssen sich anmelden.

Lünen

, 17.04.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Eingangsbereich des neuen Covid-Behandlungszentrums der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe an der Altstadtstraße 23: Auch am Wochenende werden Sprechzeiten angeboten.

Der Eingangsbereich des neuen Covid-Behandlungszentrums der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe an der Altstadtstraße 23: Auch am Wochenende werden Sprechzeiten angeboten. © Goldstein

Schon an den Osterfeiertagen hatte das neue Covid-19-Behandlungszentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) an der Altstadtstraße 23 geöffnet.

Das wird auch kommenden Wochenende so sein. Am Samstag (18.4.) und Sonntag (19.4.) können sich Patienten mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion, mit Atemwegsbeschwerden oder fieberhaften Erkältungssymptomen an die Spezialpraxis wenden.

Von 10 bis 16 Uhr ist jeweils ein Arzt mit zwei Medizinischen Fachangestellten vor Ort. Dort werden auch Abstriche für Corona-Tests gemacht.

Jetzt lesen

Patienten rufen am Wochenende selbst an

Während üblicherweise der Zugang nur über einen Haus- oder Facharzt möglich ist, gilt am Wochenende eine Sonderregel: An diesen Tagen können sich Patienten zwischen 10 und 16 Uhr unter Tel. (02306) 772051 oder sonst zeitunabhängig per Fax (02306) 772052 an die Praxis wenden. Auf dem Fax sollte die eigene Telefon- oder Handynummer stehen. Per Rückruf wird ein Termin vereinbart.

Ab Montag (20.4.) ist dann der Zugang zum Zentrum wieder nur über den Haus- oder Facharzt möglich.

„An den Osterfeiertagen war die Resonanz groß. Wir wollen beobachten, ob das auch am Wochenende der Fall ist“, erklärt Dr. Ulrich Hüning, ärztlicher Leiter des Covid-Behandlungszentrums der KVWL. Die Teststelle des Kreises Unna an der Viktoriastraße ist inzwischen geschlossen worden.

Lesen Sie jetzt