Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Feuerwehr übt, Gullydeckel-Attacke und Essensreste

Lünen kompakt

Für die Feuerwehrleute wird es ein harter Abend, in voller Montur bei diesen Temperaturen zum Einsatz. Zum Glück ist das heute nur eine Übung.

Lünen

, 26.07.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Feuerwehr übt, Gullydeckel-Attacke und Essensreste

Wasser für die Bäume und Sträucher im Tobiaspark: Dafür sorgte am Donnerstag Karl-Joachim Simonsen von WBL mit seinem Tankfahrzeug. © Britta Linnhoff

Das wird heute wichtig:

  • Sommerzeit ist Hochzeits-Zeit - in der der Caterer Stolzenhoff jedes Wochenende bis zu 250 Veranstaltungen mit Essen versorgt. Was passiert mit den Resten? Wir haben nachgefragt und festgestellt, dass Dosen dabei eine wichtige Rolle spielen.

  • Nach der Gullydeckel-Attacke auf eine Regionalbahn bei Bad Berleburg sind die Ermittlungen gegen einen Lüner Lokführer auch nach vielen Wochen och nicht abgeschlossen. Der Mann schweigt beharrlich.


  • Gut zu wissen: Wenn heute Abend Rauch über der ehemaligen Hauptschule Wethmar aufsteigt und viele Feuerwehrleute zu sehen sind, dann ist das kein Grund zur Beunruhigung. Die Feuerwehr hat eine Großübung angesetzt. Zugucken kann man aber nicht.

Das sollten Sie wissen:

  • Hitze: Die hohen Temperaturen machen vielen zu schaffen. Für viele Menschen bedeuten diese auch jede Menge mehr Arbeit, Hitze hin oder her. Helfen kann aber jeder, ganz einfach zum Beispiel mit einem Eimer Wasser für die Blumen, Sträucher und Bäume.
  • Der Horstmarer See und der Tag danach: 24 Stunden nach der Warnung des Kreises Unna, wegen vieler Bakterien besser nicht im Horstmarer See zu arbeiten, haben wir uns am See umgesehen.

Das Wetter:

Über Lünen ist der Himmel heute wolkenlosen. Die Temperaturen steigen auf bis zu 37 Grad. Die Sonne scheint 15 Stunden, Regen gibt es keinen.

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Lernen durfte und konnte damals nicht jeder. Die, die durften, lernten ganz anders, als es heute Kinder und Jugendliche tun: Wer mehr wissen möchte: Lernen in Lünen – Bildung von 1847 bis heute“, heißt eine Ausstellung, die noch bis zum 8. Dezember im Museum der Stadt, Schwansbeller Weg 32, zu sehen ist, jeweils von 14–18. Uhr.

  • Sonnenschein nonstop, das passt perfekt zum Street Beach Festival auf dem Neumarkt Datteln (Innenstadt), Los geht‘s um 12 Uhr, ab 18 Uhr erklingt an diesem Freitag Latin Pop. Kulinarisch sind unter anderem Streetfood mit Chicken, Burger, Tacos, Veggie-Foods im Angebot.

  • Ein Gefühl von Sommer …, das bekommt man wahrlich bei diesem Wetter.
    Noch bis zum 25. August läuft die gleichnamige Ausstellung im Dortmunder Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, Dortmund
    (Innenstadt), 11–20 Uhr. Die Ausstellung mit etwa 120 Werken aus der Sammlung Singer Laren bietet einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts und bietet eine Vielzahl sommerliche Motive mit Strand und Meer.

Hier wird geblitzt:

.Die Stadt Lünen hat für Freitag, 26. Juli, Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Straßen in Lünen-Mitte angekündigt: Brunnenstraße, Moltkestraße, Friedrichstraße, Hülshof, Dortmunder Straße und Parkstraße. Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann allerdings ohne Ankündigung.Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt