Was heute in Lünen wichtig ist: Lamm namens Steag und Liebe bis zum Tod

Der Tag kompakt

Osterlämmer sind keineswegs einfältig, nur weil sie sie als folgsam gelten. Das beweisen der kleine Steag und seine Herde. Von österlichen Begegnungen ganz anderer Art berichten die Krankenhausseelsorger.

Lünen

, 05.04.2021, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mäh! Etwas hoch, aber durchdringend ruft das Osterlamm namens Steag nach seiner Mama.

Mäh! Etwas hoch, aber durchdringend ruft das Osterlamm namens Steag nach seiner Mama. © Sylvia vom Hofe

Das sollten Sie wissen:

  • Aus allen Himmelsrichtungen waren am 28. März Kameras auf das alte Lüner Kraftwerk gerichtet. An einer Stelle geriet die Sprengung aber zur Nebensache: die Geschichte des Osterlamms Steag. (RN+)
  • Osterfreude am Krankenbett, wenn kaum noch Hoffnung auf Heilung besteht? Doch, das ist möglich. Die Lüner Krankenhausseelsorger berichten im Video über bewegende Begegnungen mit Patienten.
  • Susanne Vogt ist unheilbar krank. Aber sie und ihr Partner Goran Miletic geben sich in der Coronakrise nicht auf. Diese Zeit habe auch viel Gutes zu Tage gebracht, meint er.
  • Ostern im Lockdown: Das ist nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte geht einkaufen, macht Besuche, pfeift auf Regeln. Kein Wunder bei dem halbherzigen Hin und Her, findet unsere Autorin: ein Meinungsstück. (RN+)
  • Bürgerinnen und Bürger können ab Dienstag, 6. April, im Bürgerbüro Termine bis Ende Mai buchen. Bislang hatte die Stadt die Termine immer zwei Wochen im Voraus vergeben.
  • Vor den Feiertagen war er besonders gefragt: der Corona-Schnelltest. Bis Mittag waren so viele Menschen zur Sonnen-Apotheke gekommen wie sonst an einem Tag. Unter ihnen auch eine Pfarrerin. (RN+)
  • Wenn Türen am Bahnhof nicht sicher sind und Treppenhäuser zu Toiletten werden, darf auch mal eine E-Ladesäule dran glauben. Ist Vandalismus ein neuer Trend? Das fragt sich unser Autor in unserer Kolumne.
  • Es hört nicht auf. Obwohl der Kader des TuS Niederaden bereits knapp 30 Spieler zählt, hat Trainer Amel Mesic zwei weitere Neuzugänge präsentiert. Diese kommen von einem Lüner A-Ligisten. (RN+)

Das Wetter am Sonntag (4. April):

Schön ist anders. Gut, dass die Ostereier schon gesucht sind. Denn an diesem Ostermontag wird das Wetter wenig einladend. In Lünen bleibt der Himmel am Morgen grau und es regnet bei Werten von 4°C. Im weiteren Tagesverlauf ist es vielfach wolkig, nur vereinzelt kann sich auch die Sonne durchsetzen bei Höchstwerten von 5°C. Am Abend ist es in Lünen bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 1 und 2 Grad. Nachts bleibt es unbeständig. Mit Böen zwischen 49 und 64 km/h ist zu rechnen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Ostermontag, 5. April, keine Kontrollen an.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt