Was heute in Lünen wichtig ist: Einzelhandel und Vandalismus

Der Tag kompakt

Die Lüner Läden müssen am Dienstag (23.3.) nach einer kurzen regulären Öffnung wieder zum Termingeschäft zurückkehren. Außerdem wichtig: Eine Schiebetür am Lüner Hauptbahnhof wurde schwer beschädigt.

Lünen

, 23.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eine Schiebetür am Lüner Hauptbahnhof wurde schwer beschädigt.

Eine Schiebetür am Lüner Hauptbahnhof wurde schwer beschädigt. © Stachelhaus

Das sollten Sie wissen:

  • Die Freude über das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster währte nur kurz: Die Lüner Läden müssen aufgrund einer angepassten Verordnung am Dienstag (23. März) zum Termingeschäft zurückkehren. (RN+)
  • Eine Schiebetür am Lüner Hauptbahnhof wurde von Unbekannten schwer beschädigt. Kein Einzelfall, wie die Bahn bestätigt. Die Schadenssumme bewegt sich mittlerweile im fünfstelligen Bereich. (RN+)
  • Zwei Bewohner eines Hauses in der Frydagstraße in Lünen haben Einbrecher in der Nacht zu Montag erschreckt. Und nicht nur das: Die Täter fesselten die Opfer und erbeuteten Bargeld.
  • Der Niederländer Douwe Dam verkauft in Brambauer besonders edle Holztische. Dabei legt er besonders Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit Holz. Auch „Das Landhus“ hat unter Corona gelitten. (RN+)
  • Bereits seit 1993 findet der Weltwassertag jedes Jahr am 22. März statt. Stadtwerke und SAL informieren anlässlich des Tages über Wege, die Umwelt zu schonen und gleichzeitig Geld zu sparen.
  • Wie schafft es eine familienfreundliche Stadt, allen Kindern Schwimmunterricht anzubieten, wenn sie nur begrenzte Kapazitäten hat? Eine mögliche Lösung hatte die GFL im Stadtrat präsentiert. (RN+)
  • Sinken oder steigen die Zahlen in Lünen? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis aus? Wir behalten die Entwicklungen im Lüner Corona-Liveblog im Blick.
  • Der „große Transfer“ von Westfalia Wethmar II hat sich schon vor dem Auseinanderfallen seiner bisherigen Mannschaft Gedanken über einen Wechsel gemacht – und sogar ein Karriereende erwogen.

Das Wetter am 23. März:

Der Tag in Lünen wird grau und durchwachsen. Es bleibt zwar trocken, aber die Sonne lässt sich auch nicht blicken. Die Temperaturen klettern in den zweistelligen Bereich auf 10°C, die niedrigste Temperatur liegt am frühen Morgen bei 3°C. Böen erreichen heute bis zu 20km/h.

(Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Dienstag, 23. März, Kontrollen an den folgenden Straßen angekündigt:

Achenbachstraße, Bäckerstraße, Brechtener Straße, Dortmunder Straße, Lorenzstraße, Münsterstraße, Parkstraße, Rudolfstraße, Schulenkampstraße, Stadttorstraße, Viktoriastraße, Wittekindstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt