Was heute in Lünen wichtig ist: Bauernhof-Box und Schulden

Der Tag kompakt

Zwei Menschen aus Lünen haben sich mit „Bauernhof2go“ in der Coronazeit selbstständig gemacht. Und der Schuldenberg der Stadt wächst - auch, wenn das im Haushalt gar nicht so leicht zu sehen ist.

Lünen

, 22.03.2021, 04:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Schuldenberg der Stadt Lünen wächst dramatisch.

Der Schuldenberg der Stadt Lünen wächst dramatisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Das sollten Sie wissen:

  • Sinken oder steigen die Zahlen in Lünen? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis aus? Wir behalten die Entwicklungen im Lüner Corona-Liveblog im Blick.
  • Der Haushalt 2021 ist ausgeglichen. Unterm Strich steht sogar ein Plus von fast 5 Millionen Euro. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Denn die ohnehin hohe Verschuldung steigt dramatisch. (RN+)
  • Den sicheren Job aufgegeben in der Pandemie: Zwei Lüner haben den Schritt gewagt. Mit ihrem Bauernhof2go liefern sie Frisches aus der Region an die Haustür. Darauf fahren immer mehr Kunden ab. (RN+)
  • Der 7-Tages-Inzidenzwert im Kreis Unna ist auf den höchsten Stand seit dem 27. Februar gestiegen: Aktuell liegt er bei 77,2 bei seit Tagen steigender Tendenz. Nur in einem Nachbarkreis sinkt der Wert merklich. (RN+)
  • Das Ende der Fastenzeit naht. Bei der Aktion Klimafasten ist aber noch längst nicht Schluss. In der nächsten Themenwoche geht es ums Sparen von Strom- und Heizkosten und natürlich Klimaschutz.
  • Mindestens ein kostenloser Schnelltest pro Woche steht derzeit jedem zu: Die Johanniter in Lünen machen dazu jetzt auch ein Angebot.
  • Während es in Selm oder Olfen auch zu Coronazeiten nahezu reibungslos klappt, Neubürger zu werden oder einen Reisepass zu beatragen, hakt es in Lünen nach wie vor. Ein Vergleich.

Das Wetter am 21. März:

In Lünen ist den ganzen Tag der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei Temperaturen von 3 bis 7°C. Nachts bedecken einzelne Wolken den Himmel und die Werte gehen auf 1°C zurück. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 8 und 26 km/h erreichen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 22. März, Kontrollen an den folgenden Straßen in Lünen an: Alsenstraße, Bahnstraße, Bebelstraße, Dortmunder Straße, Friedrichstraße, Hoffmannstraße, Hülshof, In der Geist, Jägerstraße, Moltkestraße, Parkstraße und Sedanstraße. Weitere Kontrollen sind jederzeit möglich, dann aber ohne Ankündigung.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt