Was heute in Lünen wichtig ist: Abgesagte Klassenfahrten und stabiler Arbeitsmarkt

Der Tag kompakt

Corona hat die Schulen verändert, auch Klassenfahrten werden abgesagt. Der Arbeitsmarkt zeigt sich trotz der Pandemie stabil. Außerdem gibt es eine neue Drehleiter für die Feuerwehr.

Lünen

, 03.03.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Klassenfahrten sind bei Schülern beliebt. Durch Corona stehen sie auf der Kippe.

Klassenfahrten sind bei Schülern beliebt. Durch Corona stehen sie auf der Kippe. © picture alliance/dpa

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter am 3. März:

In Lünen scheint morgens die Sonne bei blauem Himmel bei Temperaturen von 2°C. Im weiteren Tagesverlauf bilden sich vom Nachmittag bis abends leichte Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 7 und 15 Grad. Nachts ist der Himmel bedeckt bei Tiefstwerten von 6°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 8 und 21 km/h erreichen. (Wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Mittwoch, 3. März, Kontrollen an den folgenden Straßen an:

Alsenstraße (Lünen-Süd), Bebelstraße (Lünen-Süd), Camminer Weg (Lünen-Süd), Eichendorffstraße (Lünen-Süd), Jägerstraße (Lünen-Süd), Spichernstraße (Lünen-Süd), Cappenberger Straße (Mitte/Nordlünen), Alstedder Straße (Alstedde), Im Geistwinkel (Nordlünen), Laakstraße (Nordlünen), Schulstraße (Nordlünen) und Wehrenboldstraße (Nordlünen/Wethmar).

Die Polizei kündigt derweil Kontrollen an für die Waltroper Straße (Brambauer).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt