Was am Montag in Lünen wichtig ist: Ärger bei der GFL und eine Baustelle mit Verspätung

Lünen kompakt

Bei der Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Lünen“ scheint es Krach zu geben. Außerdem dauert die Baustelle an der B54 deutlich länger als eigentlich geplant war.

Lünen

, 13.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Baustelle an der B54 dauert deutlich länger als geplant.

Die Baustelle an der B54 dauert deutlich länger als geplant. © Dennis Görlich

Das sollten Sie wissen:

  • Das erste Regenrückhaltebecken an der B54 ist fast fertiggestellt. Ursprünglich sollte der Bau bereits im März abgeschlossen sein. Der Grund für die Verzögerung ist ungewöhnlich. (RN+)
  • Was ist los in der GFL? Die Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Lünen“ hat angekündigt, die Abstimmungen ihres Sitzungsmarathons vom Juni wiederholen zu wollen. (RN+)
  • Das Gesundheitsamt hinkt mit den Schuleingangsuntersuchungen hinterher. In Lünen sind 160 Kinder noch nicht untersucht. Das soll bis zum Ende der Sommerferien nachgeholt werden. (RN+)
  • Manche Straßennamen haben historischen Ursprung, entsprangen der Fantasie der Stadträte, andere erzählen spannende Geschichten. Wir geben Einblick in die Welt hinter Lünens Straßennamen. (RN+)
  • Viele Betriebe haben auf Grund der Corona-Pandemie wirtschaftliche Einbußen erleiden müssen. Stellt dieses Jahr überhaupt jemand Azubis ein?
  • Eine Baustellenampel in der Dortmunder Straße sorgt für Frust bei manchem Autofahrer. Kritisiert wird der Aufstellort. Die Stadt sieht allerdings die Autofahrer in der Verantwortung. (RN+)

Das Wetter:

Das Wetter verspricht heute einen angenehmen Tag: 23 Grad wird es warm, nur vereinzelt sind Wolken am Himmel zu sehen. Regnen soll es nicht.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag folgende Geschwindigkeitskontrollen an: Moltkestraße, Brunnenstraße, Waltroper Straße, Schulenkampstraße, Ottostraße und Reichsweg.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt