Was am Mittwoch in Lünen wichtig ist: Reisebüro ist insolvent, das Klinikum investiert

Lünen kompakt

Ein Lüner Reisebüro ist Opfer der Corona-Krise geworden. Es muss schließen. Der Spielplatz am Tobiaspark ist wieder geöffnet. Das Klinikum investiert 8 Millionen Euro in moderne Medizin.

Lünen

, 15.07.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das erste Reisebüro in Lünen ist Opfer der Corona-Krise geworden.

Das erste Reisebüro in Lünen ist Opfer der Corona-Krise geworden. © dpa

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

In Lünen kann sich am Morgen die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt und die Temperatur liegt bei 13°C. Im weiteren Verlauf des Tages ist es von mittags bis zum Abend hin wolkig bei Temperaturen von 16 bis 21°C. Nachts ist der Himmel bedeckt bei einer Temperatur von 14°C. Mit Böen zwischen 10 und 31 km/h ist zu rechnen. (wetter.com)

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Mittwoch, 15. Juli, Kontrollen für die folgenden Straßen in Lünen-Süd an:

Camminer Weg, Spichernstraße, Eichendorffstraße, Sedanstraße, Wörthstraße und Bebelstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt