Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Ungewöhnliche Orte und Gedenken an Widerstandskämpfer

Lünen kompakt

Manche Menschen leben und arbeiten an ungewöhnlichen Orten. Eine Lünerin, die im Schloss Schwansbell arbeitet, stellen wir heute vor. Und wir erinnern an sechs Widerstandskämpfer gegen Hitler.

Lünen

, 10.04.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
So ist es eigentlich jedes Jahr an Karfreitag - die Vertreter der Ortsvereine der SPD im Süden legen einen Kranz am Gedenkstein im Südpark nieder. In diesem Jahr wird es Jens Hebebrand (r.) alleine und ohne Gäste tun - die Gedenkfeier muss wegen Corona verschoben werden.

So ist es eigentlich jedes Jahr an Karfreitag - die Vertreter der Ortsvereine der SPD im Süden legen einen Kranz am Gedenkstein im Südpark nieder. In diesem Jahr wird es Jens Hebebrand (r.) alleine und ohne Gäste tun - die Gedenkfeier muss wegen Corona verschoben werden. © Magdalene Quiring-Lategahn (A)

Das wird heute wichtig:

  • In Utah (USA) sind die meisten Menschen Mormonen. In Deutschland gibt es nicht so viele Menschen diesen Glaubens. In Brambauer hat uns eine Lünerin erzählt, warum sie Mormonin wurde. Zu lesen ab heute morgen. (RN+)
  • In Lünen gibt es ungewöhnliche Orte, an denen Menschen wohnen und arbeiten. Zum Start der Serie waren wir im Schloss Schwansbell. Mehr erfahren Sie am Vormittag. (RN+)

  • Am Karfreitag vor 75 Jahren wurden sechs Lüner Widerstandskämpfer gegen Hitler in der Bittermark ermordet. Eigentlich findet jeden Karfreitag für sie ein Gedenken im Südpark statt. Wegen Corona geht das heute nicht. Wir erinnern an diese Männer heute Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen ist es vormittags und auch am Nachmittag wolkenlos und die Temperaturen liegen zwischen 5 und 17°C. Am Abend stören in Lünen nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen von 9 bis 15°C. In der Nacht verdecken einzelne Wolken den Himmel und die Luft kühlt sich auf 4°C ab. Mit Böen zwischen 14 und 20 km/h ist zu rechnen. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

Alle Veranstaltungen sind vorerst abgesagt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Karfreitag, 10. April, keine Kontrollen an.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt