Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Dachsanierung und Arktis-Expedition

Lünen kompakt

Die Villa Urbahn wird saniert. Außerdem wichtig: Lüner, die bei einer Arktis-Expedition helfen, Bücherei-Bücher in Quarantäne und der Mann, der den Drachentanz zum Mondfest vollzieht.

Lünen

, 15.10.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bauarbeiten an der Villa Urbahn. Die Dachsanierung musste vorgezogen werden.

Bauarbeiten an der Villa Urbahn. Die Dachsanierung musste vorgezogen werden. © Goldstein

Das wird heute wichtig:

  • Desinfektion gehört in Corona-Zeiten einfach dazu, besonders bei Gegenständen, die man sich teilt. Für die zurückgegebenen Bücher in der Lüner Stadtbibliothek heißt das: ab in die Quarantäne. Mehr dazu lesen Sie am Mittag.
  • Handwerker steigen der Villa Urbahn aufs Dach. Das ist undicht. Die Sanierung muss vorgezogen werden. Auch einige Bäume sollen Ende des Jahres auf dem Grundstück gefällt werden. Darüber berichten wir am Morgen.
  • Der Beitrag zum chinesischen Mondfest mit dem Tanz des vielbeinigen Drachens war vielleicht der Höhepunkt der interkulturellen Woche. Organisiert hat das Jufeng Guo - wer ist dieser Mann? Das erfahren Sie am Nachmittag.
  • Monatelang war das Forschungsschiff Polarstern in der Arktis eingefroren, um die Folgen des Klimawandels zu dokumentieren. Dass das gelang, ist auch einer Lüner Firma zu verdanken. Darüber berichten wir am Morgen.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen ist den ganzen Tag der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen und die Temperaturen liegen zwischen 5 und 11°C. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Werten von 8°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 21 und 29 km/h erreichen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen. (www.wetter.com)

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Seit 20 Jahren begeistert Jürgen B. Hausmann nun schon mit seinem Kabarett „direkt von vor der Haustür“. Das möchte der Kabarettist natürlich auch mit dem Publikum feiern – mit seinem Jubiläumsprogramm „Jung, wat biste jroß jeworden!“. Am 15.10. tritt er um 20 Uhr in Dortmund Hörde im Schalthaus 101 (Hochofenstraße) auf. Tickets kosten 33 Euro.

Die meisten größeren Veranstaltungen finden in der Corona-Krise weiterhin nicht statt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für Mittwoch, 14. Oktober, Geschwindigkeitskontrollen in folgenden Straßen angekündigt: Lanstroper Straße, Eberstraße, Kreisstraße, Preußenstraße, Kreuzstraße, Hammer Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt