Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Beleidigungen vor Gericht und eine böse Überraschung

Lünen kompakt

Eine böse Überraschung erlebte eine Lünerin, die sich eine Grabstelle kaufen wollte. Wie sie reagierte, lesen Sie heute. Außerdem geht es um Beleidigungen, die vor dem Amtsgericht endeten.

Lünen

, 19.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Vor dem Amtsgericht endeten Beleidigungen im Internet.

Vor dem Amtsgericht endeten Beleidigungen im Internet. © Foto Goldstein

Das wird heute wichtig:

  • Auf Facebook wurde ein junger Mann im Sommer 2019 Opfer übler Beschimpfungen. Das Profil der Person, die ihn damals beleidigte, sollte einem Lüner (54) gehören. Er kam vor Gericht. Mehr dazu heute Morgen.(RN+)
  • Annemarie Baumhör (73) lebt in Brambauer. Hier möchte sie auch sterben und nach ihrem Tod beerdigt werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, erwarb sie ein Grab - und erlebte eine Überraschung. Mehr dazu heute Vormittag. (RN+)
  • Mit der Wahl des neuen Rates wurde auch der neue Integrationsrat im September gewählt. Die Zahl 7 spielt beim neu gewählten Gremium der Stadt Lünen eine große Rolle. Mehr dazu am späten Vormittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Chemielaborantin ist Melina Krähling aus Lünen in erster Linie geworden, weil sie gerne praktisch arbeitet. Sie schloss die Ausbildung 2020 als Landesbeste ab. Und auch noch in Rekordzeit. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen ist es von Tagesbeginn bis zum Nachmittag bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 7 und 10°C. Am Abend ist es in Lünen wolkenlos und die Werte gehen auf 4 bis 6°C zurück. Nachts bilden sich leichte Wolken und das Thermometer fällt auf 3°C. Mit Böen zwischen 19 und 67 km/h ist zu rechnen.

(Wetter.com)

Das können Sie heute in Lünen und Umgebung unternehmen:

Die Corona-Einschränkungen machen die meisten Veranstaltungen momentan unmöglich.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für heute Geschwindigkeitsmessungen auf folgenden Straßen in Brambauer an: Waltroper Straße, Achenbachstraße, Königsheide, Mengeder Straße, Karl-Haarmann-Straße und Brambauerstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt