Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Betrunkener Radfahrer, Coronafall an Schule und Kunst

Lünen kompakt

Schnaps und Radfahren, das brachte einen Lüner vor Gericht. Nach einem Coronafall an einer Schule wird heute getestet. Auch ein Kunstwerk für den Europaplatz ist Thema.

Lünen

, 22.09.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eine Jury hat getagt. Sie wählte den Siegerentwurf für ein Kunstwerk auf dem Europlatz aus. Der befindet sich zwischen dem ehemaligen Hertie-Gebäude und neben dem Rathaus.

Eine Jury hat getagt. Sie wählte den Siegerentwurf für ein Kunstwerk auf dem Europlatz aus. Der befindet sich zwischen dem ehemaligen Hertie-Gebäude und neben dem Rathaus. © Goldstein

Das wird heute wichtig:

  • Des Guten zu viel: Alkoholisiert setzte sich ein Lüner auf sein Fahrrad und schlingerte der Polizei damit förmlich in die Arme. Die Trunkenheitsfahrt bescherte dem Mann ein Strafverfahren. Mehr dazu am Morgen. (RN+)

  • Nach einem Coronafall an einem Lüner Gymnasium werden heute 40 Personen getestet. Wir fragen nach, wann es Ergebnisse gibt. (RN+)


  • Eine Jury hat über das neue Kunstwerk entschieden, das am Europaplatz neben dem Rathaus stehen soll. Welcher Entwurf gesiegt hat, darüber berichten wir am frühen Abend.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen strahlt am Tag die Sonne und die Temperaturen liegen zwischen 9 und 24°C. In der Nacht ist es wolkenlos bei einer Temperatur von 10°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 6 und 17 km/h erreichen. (Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • „Der Gott des Gemetzels“ mit austroPott ist im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Str. 39, zu sehen. Beginn ist um 20 Uhr.

  • Broom Bezzums spielt New Folk im Jazzcoub domicil, Hansastr. 7–11, in Dortmund (Innenstadt). Los geht es um 20 Uhr.

  • Auf dem Willy-Brandt-Platz in Lünen ist von 8 bis 13 Uhr wieder Markt.
  • Großveranstaltungen sind bis mindestens 31. Dezember verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 22. September, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Viktoriastraße (Mitte), Parkstraße (Mitte), Stadttorstraße (Mitte), Bahnstraße (Lünen-Süd), Gahmener Straße (Mitte/Gahmen) und Karlstraße (Gahmen).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt