Viel Applaus für die schnaufenden Oldtimer

CAPPENBERG Ungeteilte Aufmerksamkeit wurde den Teilnehmern der 2. ADAC Oldtimer Ausfahrt des MSC Bork gleich bei ihrer ersten Sonderprüfung nach dem Start in Selm zuteil. Am Brauereiknapp in Cappenberg wurden sie von einem Spalier von Zuschauern in Höhe der ehemaligen Schlossklause erwartet.

von Von Günter Goldstein

, 27.07.2008, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Alter immer noch flott dabei...

Im Alter immer noch flott dabei...

Mit leichter Verspätung und zunächst etwas schleppend wurde die Präsentation der alten Schätzchen gegen 10.30 Uhr mit einem alten Morgan Sportwagen eröffnet. Mit viel Applaus wurden besonders die ganz alten Wagen den Anstieg am Brauereiknapp hinauf begleitet, manch einer hatte dabei leicht zu schnaufen. Bei den jüngeren Modellen sah man bei vielen Zuschauern immer wieder den Hauch von Erinnerungen über das Gesicht huschen.

Gestartet wurde für die kleine Bergprüfung am Parkplatz Wildpark, wo sich die Oldtimer in einer langen Schlange vor der Startlinie sammelten. Dort wurden sie von Mitgliedern des MSC Bork mit den Aufgaben für den nächsten Abschnitt ausgestattet. Bis zum Mittag dauerte die Parade am Brauereiknapp. In dieser Zeit wurden die gut 200 Zuschauer aus dem Ortsteil und Lünen von Mitgliedern des Tennisclubs Cappenberg mit Speisen und Getränken vor der ehemaligen Schlossklause versorgt.

Lesen Sie jetzt