Unfall auf der Borker Straße: Zwei Menschen schwer verletzt

Kontrolle verloren

Am Mittwochmorgen (9.9.) ist es auf der Borker Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto ist in den Gegenverkehr geraten. Es gibt Schwerverletzte.

Lünen, Selm

, 09.09.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Menschen wurden bei einem Unfall auf der Borker Straße am Mittwochmorgen in Lünen verletzt.

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall auf der Borker Straße am Mittwochmorgen in Lünen verletzt. © Goldstein

Update 13.45 Uhr:

Die Polizei hat mittlerweile eine Pressemitteilung zu dem Unfall am Mittwochmorgen (9.) veröffentlicht. Darin heißt es, dass ein 21-Jähriger aus Selm am Steuer des Fahrzeugs saß, das in den Gegenverkehr geriet. Er stieß dort mit dem Auto einer 65-jährigen Selmerin zusammen. Dabei wurden beide schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle war bis 12.40 Uhr gesperrt, der Sachschaden liegt bei rund 22.000 Euro.

So haben wir zuerst berichtet:

Der Unfall ereignete sich gegen 9 Uhr am Mittwochmorgen. In einer Kurve, kurz unterhalb des Hotels am Siebenpfennigsknapp, verlor nach Auskunft der Polizei Dortmund ein Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem anderen Pkw zusammen.

Die Unfallbeteiligten wurden laut Polizei verletzt, die Fahrzeuge mussten abtransportiert werden.

Lesen Sie jetzt