Überfall mit geringer Beute

LÜNEN Einen blauen Leinenbeutel mit mehreren Schlüsseln, einem Regenschirm, aber ohne Bargeld erbeutete ein Räuber am Mittwoch im Bereich Parkstraße, am Stadthaus.

von Ruhr Nachrichten

, 10.07.2008, 15:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 10.30 Uhr war eine 75-jährige Lünerin zu Fuß auf der Parkstraße in Richtung Stadthaus unterwegs. An der Rückseite des Stadthauses kam ein Fahrradfahrer von hinten angefahren und entriss ihr mit voller Wucht ihre blaue Leinentasche. Anschließend fuhr der Unbekannte mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bäckerstraße fort.

Ein zufällig anwesender Zeuge, durch Hilferufe aufmerksam geworden, verfolgte den kriminellen Radfahrer, kam aber nur bis zum Leezenpatt.

Nach Angaben der Geschädigten benutzt der Täter ein Damenfahrrad, eine konkrete Beschreibung liegt der Polizei nicht vor. So ist der Zeuge, der den Unbekannten bis zum Leezenpatt verfolgte, ein wichtiger Zeuge und möchte sich bitte bei der Polizei melden.

 Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. (0231) 132-3121 oder (02306) 7652-3121.

Lesen Sie jetzt