Auch der Cappenberger See ist von der anhaltenden Trockenheit betroffen, hat aber gegenüber Naturseen einen Vorteil.
Auch der Cappenberger See ist von der anhaltenden Trockenheit betroffen, hat aber gegenüber Naturseen einen Vorteil. © Günther Goldstein (A)
Cappenberger See

Trockenheit: Cappenberger See gegenüber Naturseen im Vorteil

Überall in Europa leiden die Gewässer unter der extremen und anhaltenden Hitze. Auch am Cappenberger See in Lünen stellt die Stadt seit einiger Zeit wetterbedingte Veränderungen fest.

Die extreme Trockenheit schlägt diesen Sommer noch einmal heftiger zu als die vergangenen Jahre. Nahezu überall beobachtet man sinkende Pegelstände oder austrocknende Seen. Auf der Elbe wurde der Frachtverkehr bereits eingestellt, auf dem Rhein herrscht nur noch eingeschränkter Frachverkehr. Auf Nachfrage zum Zustand des künstlich angelegenen Cappenberger Sees hat sich die Stadt Lünen jetzt geäußert.

Wasserwerte im Rahmen

Über den Autor
Volontär
Gebürtiger Hesse, bringt seit Juli 2021 die Handballer-Note ins Fußballverrückte Dortmund. Lange als Freier Mitarbeiter für die Gießener Allgemeine unterwegs, nun Redaktionsassistent im Sport-Team für den Kreis Unna. Nebenbei als Handball-Kommentator beim TuS Ferndorf unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.