Der toom Baumarkt am Buchenberg (Archivbild) dürfte sein Gartencenter zwar wieder öffnen. Er lässt es aber geschlossen. Das hat Gründe. © Peter Fiedler (A)
Coronaschutz-Verordnung

Toom könnte sein Gartencenter in Lünen wieder öffnen, tut es aber nicht

Zum Wochenende soll es frühlingshaft werden. Das lockt Blumenfreunde in die Gartencenter. Der Toom-Baumarkt Lünen darf seine Gartenabteilung wieder öffnen. Er tut es aber nicht. Das hat Gründe.

Auch der Toom-Baumarkt in Lünen dürfte inzwischen wieder sein Gartencenter öffnen. Während der Hellweg-Baumarkt in Selm diese Chance nutzt, bleibt der Gartenmarkt am Buchenberg allerdings geschlossen. „Unser Gartencenter des toom in Lünen wird leider nicht öffnen“, heißt es auf Anfrage von der Fachbereichsleiterin Unternehmenskommunikation in Köln.

Der Grund hat mit Vorschriften zu tun. „Wir können die geforderte Trennung vom regulären Baumarkt in diesem Markt nicht verordnungskonform sicherstellen“, teilt das Unternehmen mit. Das betrifft den von der Behörde geforderten separaten Ein- und Ausgang. Das sei logistisch in Lünen nicht umsetzbar.

Service Click & Collect

Allerdings bleibt der Baumarkt weiterhin für Gewerbetreibende und Handwerker geöffnet. Privatkunden können über Click & Collect oder Click & Reserve Waren bestellen. „Es hat sich gezeigt, dass die Kunden vor Ort auch diesen Service in dieser besonderen Zeit gerne nutzen, um überhaupt weiterhin die passenden Produkte für ihr Selbermach-Vorhaben zu erhalten“, teilt das Unternehmen mit.

Der Verkauf von Brennstoffen sei an alle Kunden möglich. Auch auf dem Parkplatz müssen medizinische Masken getragen werden. Geöffnet ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr.

Über die Autorin
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Magdalene Quiring-Lategahn

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.