Tödlicher Unfall in Lünen: Mutter und Sohn sterben, Vater und Tochter schwer verletzt

Moltkestraße

Eine Mutter (20) und ihr vierjähriger Sohn sind bei einem schweren Unfall am Samstag (26.10.) in Lünen gestorben. Der Vater (20) und die zweijährige Tochter erlitten schwere Verletzungen.

Lünen

27.10.2019, 08:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tödlicher Unfall in Lünen: Mutter und Sohn sterben, Vater und Tochter schwer verletzt

Die Unfallstelle auf der Moltkestraße am Sonntagmorgen: Hier wurden Mutter und Sohn tödlich verletzt, der Vater und die Tochter kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. © Quiring-Lategahn

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lünen sind am Samstagabend um 22.53 Uhr eine Mutter (20) und ihr Sohn (4) getötet worden, der Vater (20) und die zweijährige Tochter kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ersten Ermittlungen zufolge der 20-Jährige mit seinem Audi die Moltkestraße in Lünen stadtauswärts in Richtung Brambauer. Im Auto saßen außerdem seine Frau und zwei Kinder.

Tödlicher Unfall in Lünen: Mutter und Sohn sterben, Vater und Tochter schwer verletzt

Die Unfallstelle am Morgen danach. © Quiring-Lategahn

Aus bislang unbekannter Ursache sei er nach einem Überholvorgang mit dem Auto gegen einen Baum geprallt. Als die Feuerwehr eintraf, musste sie den schwer verletzten Fahrer aus dem Wagen befreien. Er war eingeklemmt. Die Mutter und die beiden Kinder seien nach Auskunft der Feuerwehr von Passanten aus dem Auto geholt worden. Rettungskräfte kämpften um ihr Leben. Mutter und Sohn starben an den schweren Verletzungen. Der Vater und die Tochter wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Bei den Fahrzeuginsassen handelt es sich nach Auskunft der Polizei um eine Familie mit rumänischer Staatsangehörigkeit. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Moltkestraße musste für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme bis 1.30 Uhr gesperrt werden.

Zwei Notärzte, ein Kindernotarzt aus Dortmund, der Leitende Notarzt des Kreises Unna sowie die Berufsfeuerwehr Lünen und die Polizei waren im Einsatz.

An dem Audi entstand Totalschaden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt