Theaterstück: Cyber-Mobbing ist großes Problem

Hauptschule Wethmar

Cyber-Mobbing und seine Folgen waren Thema des Theaterstücks "Fake oder War doch nur Spaß", das in der Turnhalle der Hauptschule Wethmar gezeigt wurde. Alexander Abramyan, Schauspieler des Berliner "Ensemble Radiks", erklärt bei uns im Video, warum das Thema so wichtig ist.

WETHMAR

, 10.03.2014, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem Stück von Karl Koch tourt das Ensemble seit zwei Jahren durch deutsche Schulen. In wechselnder Besetzung präsentieren die Schauspieler das Thema im Klassenzimmer, in der Aula, Turnhalle oder im Theater. Schauspieler Alexander Abramyan hat das Stück schon 300 Mal vor Jugendlichen gespielt. Für Lünen war das Gastspiel in Wethmar Premiere.  Lehrer erhalten für die Vor- oder Nachbereitung umfangreiches Begleitmaterial. Interessenten können sich beim Ensemble melden, Tel./Fax (030) 52698183, info@ensemble-radiks.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt