Kraftwerk

Steag-Sprengung in Lünen: Alle Infos im RN-Livestream und Ticker

Es wird die größte Sprengungen in Deutschland in diesem Jahr: Das ehemalige Steag-Kraftwerk in Lünen fällt am Sonntag (28. März). Alle Bilder davon gibt es im RN-Livestream und Ticker.
Die letzten Fotos vom Steag-Kraftwerk in Lünen: Die Vorbereitungen für die Sprengung laufen. © Goldstein

Dieses Ereignis wird in die Geschichte der Stadt Lünen eingehen: Das Steag-Kraftwerk wird am Sonntag (28. März) gesprengt. In normalen Zeiten würden sich an verschiedenen Aussichtspunkten in der Stadt sicherlich viele Menschen versammeln, um sich anzuschauen, wie der hohe Schornstei, der mächtige Kühlturm und das Sesselhaus fallen. In Zeiten von Corona geht das aber natürlich nicht. Aber: Die Ruhr Nachrichten übertragen die große Sprengung live und kostenlos. Um 10.20 Uhr beginnt die Sendung, die einfach über die Homepage einfach abzurufen ist.

Live-Sendung wird spektakuläre Bilder zeigen

Die erste Sprengung auf dem Steag-Gelände soll dann um 10.30 Uhr stattfinden, die zweite ist für 11.30 Uhr angesetzt. Wir berichten live von vor Ort, sprechen mit Verantwortlichen, Mitarbeitern und Zeitzeugen.

Außerdem gibt es einen Live-Ticker mit allen Infos und Entwicklungen. Jetzt schon steht fest, dass das Gebiet rund um das Kraftwerk weiträumig abgesperrt wird: Auf Straßen im Radius von 800 Metern ist am Vormittag kein Durchkommen.

In den vergangenen Monaten hat es auf dem Gelände schon mehrere kleinere Sprengungen gegeben. Am Sonntag (28. März) folgt jetzt die große – eine der größten in ganz Deutschland in diesem Jahr.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.