StadtGartenQuartier Münsterstraße soll schöner werden: Bürger können über Budget bestimmen

Quartiersforum

Positiv entwickeln soll sich das StadtGartenQuartier Münsterstraße. Mit bis zu 5000 Euro werden Projekte unterstützt, die das Quartier nach vorne bringen. Über das Budget bestimmen Bürger.

Lünen

09.10.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
StadtGartenQuartier Münsterstraße soll schöner werden: Bürger können über Budget bestimmen

Beim nächsten Quartiersforum im StadtGartenQuartier Münsterstraße können Anwohnerinnen und Anwohner mit eigenen Ideen und Vorschlägen über das sogenannte Quartiersbudget mitbestimmen. © Peter Fiedler

Beim nächsten Quartiersforum im StadtGartenQuartier Münsterstraße können Anwohnerinnen und Anwohner mit eigenen Ideen und Vorschlägen über das sogenannte Quartiersbudget mitbestimmen. Das Quartiersforum findet am Donnerstag, 10. Oktober, ab 18 Uhr in den Räumen der Halte-Stelle Münsterstraße, Münsterstraße 68b, statt.

Bei der Veranstaltung können sich Interessierte darüber informieren, wie Förderanträge gestellt werden können und welche Voraussetzungen es dafür gibt. Über die Vergabe der Finanzmittel entscheidet hinterher eine Quartiersjury, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Interessensgruppen sowie aus Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers zusammensetzt.

Die Projekte sollen einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des StadtGartenQuartiers haben und unter anderem bürgerschaftliches Engagement unterstützen. Die Mittel können von Privatpersonen, Vereinen oder Initiativen beantragt werden, die im Quartier wohnen beziehungsweise dort tätig sind oder tätig werden wollen. Für die Umsetzung gemeinnütziger Ideen können bis zu 5.000 Euro pro Projekt beantragt werden. Das Geld stammt aus der Städtebauförderung des Bundes und der Länder.

Ansprechpartnerinnen sind Nina Schlüter und Anne Behlau vom Quartiersmanagement, erreichbar unter Tel. (02306) 946 94 50 oder per Mail unter qm@stadtgartenquartier.de. Weitere Informationen unter www.luenen.de/stadtgartenquartier.

Lesen Sie jetzt