Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen warnt vor Betrug durch Kanalhaie

Betrugsmasche

In Lünen gibt es Hinweise auf betrügerische Firmen, die unnötige und überteuerte Kanalsanierungen durchführen. Der Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung warnt vor Arbeiten durch diese Firmen.

Lünen

25.06.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Betrügerische Firmen führen Kanalinspektionen durch um anschließend überteuerte und unnötige Sanierungen anzubieten.

Betrügerische Firmen führen Kanalinspektionen durch um anschließend überteuerte und unnötige Sanierungen anzubieten. © picture alliance/dpa

Der Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen (SAL) warnt vor betrügerischen Firmen, die Kanalinspektionen durchführen und diese dann teuer sanieren wollen, den sogenannten Kanalhaien. „In den vergangenen Tagen erhielten wir wieder einen Hinweis durch einen Bürger, dass eine unseriöse Kanalinspektionsfirma Eigentümer kontaktiert, um mit günstigen Lockangeboten zu versuchen, die Entwässerungsanlagen zu inspizieren“ sagt Matthias Krölls vom SAL.

Unnötige und überteuerte Sanierungen

Diese Lockangebote haben das Ziel, die Anlage zu untersuchen, um dem Eigentümer im Nachgang zu erläutern, dass seine Anlage im großen Maß sanierungsbedürftig ist - auch wenn das gar nicht der Fall ist. Gleichzeitig werden somit deutlich überteuerte und technisch unnötige Sanierungen angeboten, mit denen die Kanalhaie ihr Geld machen. „Teilweise wird behauptet, man arbeite im Auftrag der Stadt Lünen oder des SAL“, so Matthias Krölls weiter.

Der SAL warnt davor, Arbeiten durch diese Firmen durchführen zu lassen. Bei Beratungsbedarf oder Hinweisen zu Kanalhaien können Lüner Bürgerinnen und Bürger sich unter der Telefonnummer 02306/91040 direkt an den SAL wenden. Weiter Informationen gibt es außerdem unter www.abwasser-luenen.de/aktuelles.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt