Rohrbruch in Horstmar: Eduard-Petrat-Straße ohne Wasser

Stadtwerke

Die Häuser in der Eduard-Petrat-Straße haben derzeit kein Wasser: Die Stadtwerke Lünen sind damit beschäftigt, einen Rohrbruch zu beheben. Eine Notfallversorgung wurde eingerichtet.

Horstmar

, 12.03.2021, 20:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadtwerke Lünen haben es mit einem Rohrbruch in der Eduard-Petrat-Straße zu tun.

Die Stadtwerke Lünen haben es mit einem Rohrbruch in der Eduard-Petrat-Straße zu tun. © picture-alliance / dpa/dpaweb

Bereits gegen Mittag gingen am Freitag (12. März) erste Hinweise beim Störungsdienst der Stadtwerke Lünen ein: Die Häuser an der Eduard-Petrat-Straße in Horstmar haben kein Wasser mehr.

Schnell bestätigte sich der Verdacht: Ein Rohrbruch hatte die Versorgung der Häuser lahmgelegt. Nach Auskunft des Störungsdienstes der Stadtwerke seien die Mitarbeiter aktuell damit beschäftigt, den Schaden zu beheben. „Wir arbeiten solange, bis es fertig ist“, hieß es auf Anfrage am Freitagabend.

Für die Anwohner wurde ein Hydrant aufgestellt, damit sie sich mit Wasser versorgen können. Über die voraussichtliche Dauer der Reparaturarbeiten konnten die Stadtwerke keine Angaben machen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt