Nikolaus kommt per Schiff über die Lippe

Weihnachts-Aktion

Bereits zum 41. Mal kam der Nikolaus mit dem Schiff nach Lünen und verbrachte am Samstag gemeinsam mit den Kindern und Eltern einen schönen Nachmittag in der Innenstadt.

von Madita Schmitte

Lünen

, 09.12.2018, 12:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nikolaus kommt per Schiff über die Lippe

Zum 41. Mal begrüßte der Nikolaus die Lüner. © Schmitte

Nach seiner langen Reise aus der Türkei, legte der Nikolaus am Samstag zum 41. Mal mit seinem Schiff an den Lippekaskaden an. Er habe gehört, dass die Kinder in Lünen dieses Jahr besonders artig gewesen sein sollen und entschied sich daher nach dem Nikolaustag, noch etwas länger in der Stadt zu bleiben. Wie erwartet kam er nicht allein. Neben Knecht Ruprecht stand dem Nikolaus sein Gefolge aus vielen Winter- und Märchenfiguren, mit Kostümen der Lüner Kulisse stets zur Seite. Unter ihnen auch viele Schauspieler der Lüner Kulisse.

Nikolaus kommt per Schiff über die Lippe

Der Nikolaus samt Gefolge bei seiner Ankunft in Lünen. © Schmitte

Die Lippebrücke und die beiden Wege rund um die Lippe waren rappelvoll. Bei seiner Ankunft wurde der Nikolaus bereits von hunderten von wartenden Kindern, Eltern und Großeltern mit winkenden Händen begrüßt. Angekommen auf dem Lippesteg wurde das erste Lied „Nikolaus, komm in unser Haus“ mit musikalischer Begleitung des Posaunenchor Lünens unter der Leitung von Rolf Schwidder angestimmt.

Nikolaus kommt per Schiff über die Lippe

Der Nikolaus in der Innenstadt. © Schmitte

Im Anschluss ging es zur Bühne. Dort hatten die Kinder die Chance mit dem Nikolaus nochmal gemeinsam zu singen oder selbst etwas auf der Bühne vorzuführen. Neben vielen weihnachtlichen Liedern und Gedichten, die einige Kinder auf der großen Bühne mutig aufführten, präsentierte die 7-jährige Talea erstmalig in 41 Jahren einen „Weihnachts-Rap“. Von allen Auftritten war der Nikolaus sichtlich begeistert und überreichte ihnen ein kleines Präsent vom City-Ring, der die Veranstaltung organisierte.

Nikolaus kommt per Schiff über die Lippe

Der Nikolaus verließ in einer weißen Kutsche die Lippestadt. © Madita Schmitte

Besonderen Dank sprach der Organisator, Michael Resch, an den Lippeverband aus, der das Schiff zu Verfügung stellte. Auch ohne die DLRG und das THW würde die Veranstaltung nicht möglich sein.

Gegen Ende der Veranstaltung verteilten der Nikolaus und sein Gefolge Stutenkerle der Bäckerei Kanne an die restlichen Kinder. Schließlich verließ der Nikolaus mit einer weißen Pferdekutsche Lünen am südlichen Ende des Weihnachtsmarktes.

Lesen Sie jetzt