Mühlenfreunde streichen Weihnachtsmarkt: Das sind die Gründe

Neues Konzept

Es wird keinen Weihnachtsmarkt mehr an der Schlossmühle Lippholthausen geben. Das haben die Mühlenfreunde entschieden. Stattdessen bieten sie etwas Neues.

Lünen

, 02.10.2019, 12:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mühlenfreunde streichen Weihnachtsmarkt: Das sind die Gründe

Herbstfest statt Weihnachten an der Mühle. Das Foto zeigt Friedhelm Schroeter, 1. Vorsitzender der Mühlenfreunde Lippholthausen, wie er beim Weihnachtsmarkt Geschenke an die Kinder verteilt. © Wulfert

Zwölf Jahre lang war der Weihnachtsmarkt an der Schlossmühle Lippholthausen ein Magnet. Viele Lüner hatten ihn fest in ihrem Terminkalender stehen. Von dieser lieb gewordenen Tradition werden sich die Mühlenfreunde jetzt allerdings verabschieden. Stattdessen gibt es erstmals am Samstag (5.10.) ein Herbstfest mit buntem Programm.

Als Grund für die Neuausrichtung nennen Friedhelm Schroeter und Wilfried Weineck vom Vorstand der Mühlenfreunde die zahlreichen Konkurrenzveranstaltungen in der Weihnachtszeit und das oftmals schlechte Wetter. Das hat die Besucherzahlen sinken lassen. Die Mühlenfreunde setzen jetzt auf Erntedank und einen goldenen Oktober.

Kürbisse und Mühlenbrot

Unter dem Motto „An der Mühle triffst du Freunde“ soll es am Samstag (5.10.) von 12 bis 17 Uhr an der Schlossmühle Buddenburg in Lippholthausen, Ecke Brunnenstraße/ Mühlenweg, ein herbstliches Fest mit Kürbissen, frischem Gemüse, Kartoffeln und frischen Eiern aus der Region geben. Große und kleine Besucher können das Mühlenbrot probieren. Es gibt selbst gemachte Marmelade. Der Mühlenfreund und Lüner Imker Paul Dieter Reher bietet seinen Honig und weitere Erzeugnisse aus Honig an.

Für die kalte Jahreszeit können sich Interessierte mit handgestrickten Socken eindecken. Auch Naturkosmetik ist zu haben.

Natürlich kann zuhause die Küche kalt bleiben. Neben einer leckeren Kartoffelsuppe können die Besucher Schmalzschnittchen und Blechkuchen genießen. Es gibt Kaffee sowie viele andere Getränke, darunter auch den bekannten Mühlenschluck.

Ponyreiten für Kinder und Auftritt des Shanty Chors

Für die Kinder sind wieder zwei Ponys da. Sie dürfen kostenfrei reiten. Die musikalische Unterhaltung übernimmt der Lüner Shanty Chor mit selbst arrangierten Liedern.

„Die Mühlenfreunde freuen sich auf viele Gäste, die sich bei hoffentlich schönem herbstlichen Wetter und bei guten Gesprächen sicherlich wohl fühlen werden“, erklärt Friedhelm Schroeter.

Erlös fließt in Erhalt der Schlossmühle

Die Mühlenfreunde wollen das Herbstfest künftig als Ersatz für den Weihnachtsmarkt etablieren. Der Erlös kommt wie immer dem Erhalt der Schlossmühle Lippholthausen zugute.

Die Mühlenfreunde hatten das denkmalgeschützte Gebäude seinerzeit übernommen und vor dem Verfall gerettet. Mit großem Einsatz ist es restauriert worden.

Heute ist die Schlossmühle vor allem bei Hochzeitspaaren für Ambiente-Trauungen beliebt. Sie ist aber auch jährlicher Treffpunkt beim „Tag der offenen Tür“ zum Deutschen Mühlentag und jetzt zum Herbstfest.

Lesen Sie jetzt