Mini-Detektive in der Stadt-Insel

LÜNEN Nachwuchs-Detektive tummeln sich in dieser Woche in der Stadt-Insel. Im Haus der evangelischen Jugend läuft die erste von drei Ferienaktionen.

von Von Beate Rottgardt

, 09.07.2008, 18:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch das Fußballspielen draußen, um sich mal auszutoben, gehört für die Mini-Detektive dazu.

Auch das Fußballspielen draußen, um sich mal auszutoben, gehört für die Mini-Detektive dazu.

40 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren und zwölf Teamer besichtigen „Tatorte“, lernen Zeichensprache und Geheimschriften, spielen „Scotland Yard“ nicht auf dem Brett, sondern in der Innenstadt.

Und jeden Tag wird an einem Musical aus Detektiv-Sketchen gearbeitet, das am Samstag, 12. Juli, den Familien der jungen Teilnehmer präsentiert wird.Natürlich kommt neben aller Detektivarbeit auch das fröhliche Austoben nicht zu kurz. Und dafür bietet das Außengelände der Stadt-Insel genügend Möglichkeiten.

Lesen Sie jetzt