Draußen sitzen und mit einem Bier anstoßen: Die neuen Regeln könnte das auch in Lünen in den nächsten Wochen möglich machen. Es bleiben aber noch viele Fragen offen. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Lüner Wirt zur Öffnung der Außengastronomie: Soll ich den Sheriff spielen?

Es gibt Hoffnung, dass die Außengastronomie demnächst wieder öffnen könnte. Lüner Gastronome freuen sich darauf, einige kaufen schon ein. Doch viele Fragen bleiben offen.

Unter freiem Himmel ein Bier oder eine Mahlzeit genießen, das haben die Lüner lange vermisst. Und nicht nur sie. „Wir warten sehnsüchtig auf die Öffnung der Außengastronomie“, sagt Okay Sen, Inhaber des Cafés Seepark in Horstmar. Signale, dass das in Lünen vielleicht bald möglich sein könnte, kommen von der Landesregierung. Die sind allerdings so, dass sich manchen Gastronomen noch viele Fragen stellen.

Alles auf Vordermann bringen

Biergarten neu gestaltet

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.