Stadtlabor Innenstadt

Lünen attraktiver machen: Wie stellen Bürger sich die Zukunft der City vor?

Damit die Menschen mehr Zeit in der Innenstadt verbringen, sind jetzt Ideen aller Bürger gefragt. Beim „Stadtlabor“ steht die Zukunft der City im Fokus und Anmeldungen sind noch möglich.
Beim Workshop „Stadtlabor“ geht es um die Zukunft der Lüner Innenstadt: Welche Ideen und Vorschläge haben die Lünerinnen und Lüner? © Blandowski

Das Lüner Zentrum soll attraktiver werden: Um die Aufenthaltsqualität im Zentrum zu steigern, sind alle Lünerinnen und Lüner gefragt, ihre Ideen und Vorschläge einzubringen. Die Stadt Lünen lädt alle Interessierten ein, über die Zukunft der Lüner Innenstadt zu diskutieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Der Workshop, das sogenannte „Stadtlabor“, findet am Samstag (25.9.) von 12.30 Uhr bis 17 Uhr, in mehreren Pavillons in der Innenstadt statt.

Spontane Anmeldungen sind kein Problem

„Wir wollen die Menschen mitnehmen und gemeinsam mit den Lünerinnen und Lünern Vorschläge und Konzepte erarbeiten. Dabei gibt es keine schlechten Überlegungen. Wir setzen auf eine rege Teilnahme und viel Input aus möglichst allen Bevölkerungsteilen – egal ob jung oder alt. Alle, die unsere Stadt generationenübergreifend mitgestalten wollen, sind daher herzlich eingeladen“, sagt Arnold Reeker, Technischer Beigeordneter der Stadt Lünen.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich Samstag am Rathaus einfinden. Dann werden unterschiedliche Gruppen mit verschiedenen Schwerpunkten eingeteilt. Anmeldungen am Rathaus sind aber auch während des gesamten Nachmittags möglich – die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ist für die Teilnahme Voraussetzung. Das Tragen einer Maske ist erforderlich, sofern Abstände nicht eingehalten werden können.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.