Kurzfristiger Stromausfall in Gahmen und Teilen von Lünen-Süd

Kabel beschädigt

Weil bei Bauarbeiten auf dem Areal eines Industriebetriebes ein Stromkabel beschädigt wurde, kam es am Freitag (5.2.) zu einem Stromausfall in Gahmen sowie teilweise auch in Lünen-Süd.

Gahmen, Lünen-Süd

, 05.02.2021, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Archivbild zeigt ein Gefahrenschild für Elektrizität.

Das Archivbild zeigt ein Gefahrenschild für Elektrizität. © dpa

Zu einem kurzfristigen Stromausfall kam es Freitag Mittag (5. Februar) im Lüner Stadtteil Gahmen und in angrenzenden Teilbereichen von Lünen-Süd sowie Ausläufern um den Stadthafen Lünen. Das teilten die Stadtwerke Lünen am Nachmittag mit.

„Zu den angrenzenden Ausläufern Lünen-Süds, die von der Unterbrechung betroffen waren, gehörten folgende Straßen: Auf dem Osterfeld, Auf dem Kelm und Teile der Kupferstraße“, sagte eine Stadtwerke-Sprecherin am Nachmittag.

10-KV-Kabel beschädigt

Als Grund für den Stromausfall nannte die Sprecherin Bauarbeiten auf dem Gelände eines Industriebetriebs. „Dabei wurde eines unserer 10-KV-Kabel beschädigt, wodurch die Unterbrechung entstanden ist. Der genaue Zeitraum der Unterbrechung war von 11.55 bis 12.20 Uhr.“

Weitere Angaben machten die Stadtwerke keine. Offen blieb, wie viele Haushalte von dem Stromausfall betroffen waren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt