Mit diesen Körben wird demnächst wieder gesteuert, wie viele Leute sich in der Bücherei aufhalten. © Stadt Lünen
Corona

Kultur statt Corona-Einsatz: Rat öffnet auch wieder Stadtbücherei Lünen

Quarantänebriefe statt Kinderbücher sortieren: Auch die Bediensteten der Stadtbücherei hatte die Stadt Lünen eingezogen, um im Ordnungsdienst zu arbeiten. Das hat jetzt Ende, fast.

Um den Ordnungsdienst personell aufzustocken, hatte die Stadt Lünen Mitarbeiter anderer Abteilungen abgezogen. Das Stadtarchiv, Musikschule, Kulturbüro und die Stadtbücherei sind deswegen seit Anfang November geschlossen, nur im Kulturbüro arbeitet eine kleine Notbesatzung.

In der Ratssitzung am Donnerstag (26.11.) forderte die GFL, die Musikschulen wieder zu öffnen, auch um dem Bildungsantrag gerecht zu werden. Christoph Tölle (CDU) unterstützte das: „Wir laufen Gefahr, diese besondere Einrichtung zu verlieren. Nicht nur die Musikschule hat einen Bildungsauftrag, es gibt auch einen Bildungsauftrag der Stadtbücherei und dieser Bildungsauftrag ist im Moment geschlossen.“

Stadtbücherei wird „zeitnah“ wieder geöffnet

Der Beigeordnete der Stadt Horst Müller-Baß: „Die Musikschule hat ein funktionierendes Hygienekonzept, aber auch die Bücherei. Die hatte schließlich auch schon mal geöffnet.“ Der Rat beschloss, Gelder für die Einstellung externer Arbeitskräfte zu bewilligen, die beim Ordnungsdienst die Rollen der zweckentfremdeten Mitarbeiter einnehmen können.

Einen Zeitpunkt, wann die Stadtbücherei wieder öffnet, gibt es aber noch nicht. Der Beschluss des Rates fordert lediglich eine „zeitnahe“ Öffnung. Bürgermeister Kleine-Fraus: „Wir müssen solche neuen Mitarbeiter erst suchen und einstellen.“

Über die Autorin
Volontärin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Nora Varga

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.