Coronavirus

Keine neuen Infektionen in Lünen – weniger aktive Fälle

Zum Start in das Wochenende meldet das Gesundheitsamt keine neuen Infektionen mit Corona in Lünen. Dafür gibt es wieder weniger aktive Fälle.
Das Gesundheitsamt meldet am Montag 47 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Es gibt aber auch fast 100 mehr Gesundete. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Zahlen zum Infektionsgeschehen in Lünen stagnieren, bzw. sinken am Freitag (25.6.) leicht. Neue Coronafälle in der Lippestadt sind dem Gesundheitsamt nicht gemeldet worden. Dafür gibt es eine Person mehr, die sich wieder von der Infektion erholt hat. Um den gleichen Wert sinkt damit auch die Zahl der aktiven Fälle. 39 aktuelle Infektionen sind in Lünen gemeldet.

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona sind im gesamten Kreis Unna nicht bekannt geworden. Weitere Fälle mit der Delta-Variante werden in Lünen am Freitag nicht gemeldet. Bislang sind drei Fälle bekannt. In einem weiteren Fall hat sich derweil eine Infektion mit der Beta-Variante bestätigt. Insgesamt wurden in Lünen bislang 614 Infektionen mit B.1.1.7 gemeldet.

Inzidenz weiterhin unter dem Wert von 5

Die maßgebliche Inzidenz im Kreis Unna liegt laut RKI am Freitag bei 3,8 (Vortag: 4,1). Aktuell befindet sich der Kreis Unna in der Stufe 1 gemäß der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Alle geltenden Regeln der jeweiligen Stufe sind auch auf der Homepage des Landes zu finden.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Lünen bislang 5169 bestätigte Coronafälle, 5005 sind mittlerweile wieder gesund. 125 Lünerinnen und Lüner sind mit oder an dem Virus gestorben.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.