Horrorgestalten spuken im Südpark

Halloween in Lünen-Süd

Hexen, Frankenstein oder ein Mann mit Kettensäge sorgten für Gruselspaß beim Halloweenfest im Südpark. Den Besuchern gefielen die furchterregenden Gestalten.

Lünen

, 01.11.2017, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Horrorgestalten spuken im Südpark

Phantasievolle Kostüme waren im Südpark zu sehen. © Michael Blandowski

Starke Nerven brauchten die Besucher, die auf dem Gruselpfad unterwegs waren. Denn dort tummelten sich Monster und besondere Gestalten. Das Halloweenfest der Südparkfreunde traf den Puls der Zeit. Die Besucher, selbst vielfach geschminkt und verkleidet, strömten am Mittwochabend scharenweise in die unheimlich gestaltete Grünoase.

Jedes Jahr kommen mehr Besucher


„Wenn ich mich hier so umsehe, kommen immer mehr Besucher. Einfach fantastisch. Die Zahl der Halloweenfans steigt von Jahr zu Jahr“, freute sich die Vorsitzende der Südparkfreunde Lisa Wischmann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween im Südpark

01.11.2017
/
Auch kleine Gruselgestalten waren im Südpark.© Michael Blandowski
Mit Masken und viel Schminke verwandelten sich die Besucher in unheimliche Gestalten.© Michael Blandowski
Toll geschminkt und verkleidet kamen Besucher zum Halloweenfest.© Michael Blandowski
Gruselige Gestalten waren im Südpark unterwegs.© Michael Blandowski
Auch ein Skelett im offenen Sarg gehörte zum Halloweenfest.© Michael Blandowski
Unheimliche Gestalten waren im Südpark unterwegs.© Michael Blandowski
Sogar eine Kettensäge kam zum "Einsatz".© Michael Blandowski
Auch kleine Gruselgestalten waren dabei.© Michael Blandowski
Die Besucher hatten viel Spaß beim Halloweenfest im Südpark.© Michael Blandowski
Mit einem Feuer auf der Teichinsel wurde das Ende von Halloween im Südpark eingeläutet.© Michael Blandowski
Gruselgestalten waren auch auf dem Wasser unterwegs.© Michael Blandowski
Reger Zulauf herrschte beim Halloweenfest der Südparkfreunde.© Michael Blandowski
Bunte Gestalten waren im Südpark unterwegs.© Michael Blandowski
Auch auf dem Wasser war etwas los.© Michael Blandowski
Phantasievolle Kostüme waren im Südpark zu sehen.© Michael Blandowski
Erinnerung an Graf Dracula.© Michael Blandowski
Zum Fürchten war auch diese Gestalt.© Michael Blandowski

Das Fest hat bereits Stammgäste. „Ich komme immer wieder gerne zur Halloweenparty in den Südpark. Mein Favorit ist der Kettensägemann. Man trifft hier stets nette Leute für ein lockeres Gespräch“, so Uwe Reichardt.

Fans von Halloween

Als echte Halloweenfans bezeichneten sich Iris Anderson und Stephanie Rosenberg: „Wir kommen jedes Jahr. Wir beide mögen Halloween. Die gruseligen Gestalten sind echt super. Außerdem möchten wir auch die Südparkfreunde mit unserem Kommen unterstützen und Solidarität zeigen. Der siebenjährige Jeremy war mit seinem Großvater Marian Bielinski erstmals beim Halloweenfest im Südpark. Er war maskiert und freute sich über die stilechte Atmosphäre.

Im Laufe des Abends wurde das Spektakel mit Nebel, facettenreichen Farbenspielen und einem Feuer auf der Teichinsel des Südparks beendet.

Erlös ist für neue Bänke

Den Erlös des Halloweenfestes wollen die Südparkfreunde für neue Sitzbänke am Rande der Bürgerbude verwenden.

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Operation „Atlantic Resolve“

Amerikaner bringen Militär über die A2 bei Lünen: Das sagt die US-Armee zum Transport