Bürger waren beteiligt

Graue Fläche wird grüner Aufenthaltsbereich für die Barbarasiedlung

Bauarbeiten beginnen am Montag (18.1.) in der Barbarasiedlung. Dort soll aus einem bisher unscheinbaren Platz ein echter Hingucker werden. An der Lindenstraße entsteht ein Aufenthaltsbereich.
Blick auf den bisherigen Platzbereich an der Lindenstraße in der Barbarasiedlung, © Stadt Lünen

Aus einer grauen Fläche in der Lindenstraße wird ab Montag (18. Januar) ein grüner und attraktiver Aufenthaltsbereich. Der Platz an der Lindenstraße/Ecke Kleine Torstraße im StadtGartenQuartier wird im Rahmen der Quartiersentwicklung komplett umgestaltet.

Mehr Grün dank neuer Pflanzenbeete

Hier gibt es künftig neue Sitzmöglichkeiten, Fahrradständer, kleine Spielgeräte und Balanciersteine für Kinder und mehr Grün dank neuer Pflanzenbeete. Zukünftig soll die Fläche zum Verweilen und Aufhalten einladen.

Bürger waren beteiligt

Die Umgestaltung des Platzes ist im integrierten Handlungskonzept zum StadtGartenQuartier beschlossen worden. Während der Planungen waren Bürger beteiligt und brachten viele Anregungen ein, die in den Entwurf für die Umgestaltung mit eingeflossen sind.

Die Bürger hatten sich auch gewünscht, dass der Bereich dort generell umgestaltet werden soll und damit den Anstoß zu dem Projekt gegeben. Die Baukosten werden im Rahmen der Städtebauförderung zu 80 Prozent gefördert.

Während der Umgestaltung ist der Platzbereich nicht betretbar. Außerdem kann es in der Lindenstraße während der Bauarbeiten zu temporären Verkehrsbehinderungen kommen. Die Arbeiten werden Ende Februar abgeschlossen sein.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.