Gegen Baum geprallt und überschlagen: Lüner Fahrer unter Alkoholverdacht

Unfall in Bergkamen

Ein 27-jähriger Lüner hat sich am Samstag (6.3.) in Bergkamen mit seinem Wagen überschlagen. Vorher war er gegen einen Baum und ein Schild geprallt war. Die Polizei stellte Alkohol fest.

Lünen

, 07.03.2021, 07:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei Alkohol bei dem Fahrer fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei Alkohol bei dem Fahrer fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. © Stephanie Tatenhorst

Ein 27-jähriger Fahrer aus Lünen war am Samstag (6.3.) gegen 23.55 Uhr auf dem Westenhellweg in Bergkamen in Fahrtrichtung Lünen unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, kam er in Höhe einer Verkehrsinsel der Kreuzung Westenhellweg / Fürstenhof nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem Baum und dann mit einem Verkehrszeichen, die auf der Verkehrsinsel standen. Der Wagen überschlug sich einmal und kam dann, auf den Rädern quer zur Fahrbahn stehend, zum Stillstand. Der 27-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Gegen Baum geprallt und überschlagen: Lüner Fahrer unter Alkoholverdacht

© STEPHANIE TATENHORST Tatenhorst

Führerschein sichergestellt

Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 27jährige alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 31.500 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Cappenberger Straße zwischen Buntspechtweg und Ludwig-Straße wurde Freitagnachmittag (5. März) ein 76-jähriger Lüner Fußgänger schwer verletzt. Von Torsten Storks

Lesen Sie jetzt