Verkehrsbehinderung

Engpässe und Sperrungen im B236-Tunnel: Arbeiten nach Fahrzeugbrand

Im B236-Tunnel Berghofen in Richtung Lünen kommt es in der kommenden Woche zu Sperrungen und Engpässen. Weil ein Fahrzeug im Februar dort gebrannt hat, müssen jetzt Schäden beseitigt werden.
Schäden eines Fahrzeugbrandes müssen im B236-Tunnel Berghofen beseitigt werden. © Schmitz (A)

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr führt ab Montag (14.6.) Wartungsarbeiten im B236-Tunnel Berghofen durch. Dabei werden die Schäden eines Fahrzeugbrandes beseitigt, bei dem im Februar 2021 Teile der Sicherheitstechnik des Tunnels in Fahrtrichtung Lünen beschädigt worden waren.

Dazu muss der Tunnel Dienstagnacht (15./16.6.) und Mittwochnacht (16./17.6.) jeweils zwischen 20 und 6 Uhr in Richtung Lünen gesperrt werden. Eine Umleitung führt über die Berghofer Straße und „An der Goymark“.

Für die routinemäßigen Wartungsarbeiten ist an folgenden Tagen nur ein Fahrstreifen frei: In Fahrtrichtung Schwerte am Montag (14.6.) von 8 bis 18 Uhr und am Mittwoch (16.6.) von 6 bis 20 Uhr, in Fahrtrichtung Lünen am Dienstag (15.6.) von 8 bis 20 Uhr und am Donnerstag (17.6.) von 6 bis 18 Uhr.

Im Rahmen der Arbeiten muss zudem von Montag (14.6.) bis Donnerstag (17.6.) ein Halteverbot im Bereich der Ostkirchstraße 4 und 14 eingerichtet werden.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.