Coronavirus

Drei neue Coronafälle im Kreis Unna- zwei Neuinfektionen in Lünen

Die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Unna hat sich leicht erhöht. Am Freitag (17.07) wurden drei neue Fälle registriert. Zwei Infizierte kommen aus Lünen.
Weil sich eine Pflegekraft des Schmallenbachhauses in Fröndenberg mit Corona infiziert hat, werden vorsorglich zwei Wohngruppen und Mitarbeiter getestet. © dpa

Mit den Neuinfizierungen steigt die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Kreis Unna aufsummiert auf 801 Fälle. Trotz des leichten Anstiegs gibt es derzeit über 731 Gesundete. Laut Pressestelle des Kreises gibt es aktuell noch 31 Infizierte Menschen im Kreis Unna.

Zwei der drei neu-registrierten Fälle kommen aus Lünen. Somit steigt die Zahl der Coronafälle in Lünen auf 171, wobei bereits 161 Lüner den Virus überstanden haben. Aktuell sind fünf Personen in Lünen mit dem Coronavirus infiziert. Fünf Personen sind bereits in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Der dritte neue Fall kommt aus Schwerte. Bereits am Donnerstag wurden im Schmallenbachhaus in Fröndenberg 60 Abstriche vorgenommen. Unter den Tests befanden sich zwei der drei Neuinfizierten Personen aus dem Kreis Unna.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.