Chefarzt der Klinik am Park geht in Ruhestand: Nachfolge steht fest

Krankenhaus

Chirurgie-Chefarzt Dr. Norbert Kunath der Klinik am Park in Lünen geht nach 42 Jahren in den Ruhestand. Seine medizinische Laufbahn begann an einer besonderen Adresse.

Lünen

29.03.2021, 12:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Dr. Norbert Kunath war 22 Jahre lang Chefarzt in der Klinik am Park in Lünen. Ende März geht er in den Ruhestand.

Dr. Norbert Kunath war 22 Jahre lang Chefarzt in der Klinik am Park in Lünen. Ende März geht er in den Ruhestand. © Benito Barajas

Er führt nicht nur das feine Skalpell: Dr. Norbert Kunath greift - wenn es nicht um Patienten, sondern um Motorräder geht - auch mal zu gröberem Werkzeug. Nach 42 Jahren als Chirurg und davon 22 Jahren als Chefarzt an der Klinik am Park geht er zum 31. März in den Ruhestand. Das teilt die Pressestelle des Klinikums Westfalen mit.

Seine medizinische Laufbahn begann Norbert Kunath an einer ganz besonderen Adresse, der Berliner Charité. Dort promovierte er auch. Für die Facharztausbildung und erste Facharztjahre wählte er die Niederlausitz. Der Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland 1989 folgten die Approbation auch hier, eine zweite Facharztprüfung und berufliche Tätigkeiten in Westfalen, unter anderem als Leitender Notarzt des Kreises Höxter.

Dort liegt auch heute der Wohnsitz von Dr. Kunath. Chirurgische Tätigkeiten in Bad Driburg und Bremen schlossen sich an und seit 1999 die Chefarzttätigkeit in Lünen-Brambauer. Für einige Jahre übernahm er dort auch die Aufgabe des ärztlichen Direktors und begleitete die Fusion zum Klinikum Westfalen.

Faszination für moderne Operationstechniken

Moderne Chirurgische Methoden wie die Laserchirurgie und minimalinvasive Operationstechniken durch das Schlüsselloch faszinierten den Chirurgen aus Leidenschaft. Unter seiner Leitung wurden in der Chirurgie an der Klinik am Park Lünen minimalinvasive Eingriffe mit reduzierter Belastung für den Patienten fest etabliert. Seit einigen Jahren stellt sich die Chirurgie an der Klinik am Park Lünen neu auf mit Dr. Björn Schmitz als weiterem Chirurgischen Chefarzt. Er übernimmt ab dem 1. April nun die Leitung der Chirurgie an der Klinik am Park insgesamt, die sich dafür weiter personell verstärkt.

Mehr Zeit für Familie und Hobbies

Mit Erreichen der Regelaltersgrenze will sich Dr. Norbert Kunath nun mehr der Familie und seinen Hobbies widmen. Skilaufen und Surfen nimmt dabei Raum ein und die Leidenschaft für den BVB. Seine Zeit an der Klinik am Park war für den scheidenden Chefarzt geprägt von einer Vielzahl von angenehmen Kontakten zu Patienten, Kollegen und niedergelassenen Ärzten. Dr. Norbert Kunath: „In meinem Krankenhaus traf ich auf eine herzliche, teilweise familiäre Mitarbeiterschar, mit der es sehr viel Spaß machte, die Chirurgie in Lünen-Brambauer weiter zu entwickeln.“

Für den neuen Lebensabschnitt wünschen ihm diese Kollegen, der ehemalige Hauptgeschäftsführer des Klinikums Westfalen Andreas Schlüter, heute Hauptgeschäftsführer der Knappschaft Kliniken GmbH, und der heutige Hauptgeschäftsführer des Klinikums Westfalen Stefan Aust im Namen der gesamten Betriebsleitung alles Gute. Eine größere Abschiedsfeier soll wegen der Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt