Coronavirus

Corona-Update: Zwei neue Delta-Nachweise für Lünen

Nur noch acht Menschen aus Lünen sind derzeit aktiv mit dem Coronavirus infiziert - die Zahl ist weiter gesunken. Allerdings sind weitere Delta-Nachweise zur Statistik dazugekommen.
Viele PCR-Tests. aber kaum noch positive – das ist das Bild in den Laboren. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind über das Wochenende und am Montag (19. Juli) für Lünen gemeldet worden. Die Zahl der derzeit aktiven Fälle in der Stadt ist sogar gesunken – um zwei Fälle. Nur noch acht Menschen mit Wohnort in Lünen sind demnach aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

Ingesamt hat es in der größten Stadt des Kreises Unna 5182 Fälle gegeben – so viele wie in keiner anderen Kommune des Kreises. 5049 dieser Fälle gelten als genesen. 125 Menschen aus Lünen sind außerdem bereits in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion gestorben. Diese Zahl hat sich seit längerer Zeit nicht mehr verändert – auch am Montag nicht.

Hinzugekommen zur Statistik sind allerdings zwei weitere Nachweise der Delta-Variante in Lünen. Insgesamt in 13 Fällen wurde sie nun nachgewiesen. Auch hier ist die Stadt Lünen an der Spitze: In keiner anderen Kreis-Stadt hat es mehr Nachweise der Mutante gegeben.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.