Corona-Update: Kreis meldet 18 neue Fälle für Lünen

Coronavirus

18 neue Coronfälle hat der Kreis am Freitag für Lünen gemeldet. Kreisweit ist die Stadt weiter die mit den meisten aktuell aktiven Fällen.

Lünen

, 26.03.2021, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
18 Neuinfektionen sind am Freitag für Lünen gemeldet worden.

18 Neuinfektionen sind am Freitag für Lünen gemeldet worden. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Coronazahlen in Lünen steigen weiter deutlich an. 18 neue Fälle sind am Freitag (26. März) zur Statistik hinzugekommen. Das meldet der Kreis auf seiner Homepage. 3928 bestätige Fälle sind damit jetzt seit Beginn der Pandemie in der Stadt dokumentiert worden - so viele wie in keiner anderen Stadt im Kreis Unna.

Das gilt auch für derzeit aktiven Fälle. Denn natürlich sind nicht alle der Gesamtfälle noch aktiv: 3602 gelten am Freitag bereits als genesen - drei mehr als am Tag zuvor. 215 Menschen mit Wohnort in Lünen sind hingegen aktuell betroffen. Lünen hat damit kreisweit aktuell deutlich die meisten Fälle.

Sieben neue Nachweise der britischen Mutation

Gleich sieben neue Nachweise der britischen Variante des Coronavirus hat es am Freitag für Lünen zudem gegeben. Insgesamt 103 dieser Nachweise gibt es damit jetzt für die Stadt.

Weitere Todesfälle wurden nicht bekannt. Hier bleibt es dabei, das bislang 111 Lünereinnen und Lüner in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt laut Angaben des Robert Koch-Instituts derzeit bei 94,7 Neuinfektionen pro 100.00 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt