Im Video-Interview mit Chefreporter Daniel Claeßen analysierte Corona-Experte Dr. Berthold Lenfers die Lage im Klinikum Lünen/Werne. © Kisker
Video-Interview

Corona in Lünen: Volle Intensivstation, wenig Impfstoff und Mutanten-Sorgen

Im Video-Gespräch analysiert Dr. Berthold Lenfers die aktuelle Situation. Dabei spricht der Covid-Experte des Klinikums Lünen/Werne auch ein großes Problem jenseits des Virus an.

Auch in den Standorten des Klinikums Lünen/Werne haben mittlerweile die Impfungen begonnen. Laut dem Leiter des Covid-19-Koordinationsstabes Dr. Berthold Lenfers, sind bisher 480 Personen geimpft worden. Wie diese Zahl einzuordnen ist und ob der Impfstoff ausreicht, erläutert der Experte im Video-Interview mit Chefreporter Daniel Claeßen.

Weitere Themen des Gesprächs:

  • Vorkommen von Virus-Mutationen in Lünen
  • Einschätzung der Gefahr durch mutierte Covid-19-Varianten
  • Situation auf der Intensivstation
  • Belastung für die Mitarbeitenden im Krankenhausalltag
  • Finanzielle Probleme für das Klinikum durch die Corona-Krise
Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.