Schlechtes Wetter hilft: So läuft es nach der Corona-Schließung im Kino Lünen

dzKino

Seit Ende Mai hat das Cineworld-Kino wieder geöffnet. Das Verhalten der Besucher hat den Kinoleiter seitdem überrascht. Für einen Filmstart gibt es jetzt sogar etwas zu gewinnen.

Lünen

, 09.07.2020, 18:29 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit Ende Mai ist das Cineworld in Lünen wieder geöffnet – nach 75 Tagen Corona-Schließung. Auch in Kinos gelten strenge Corona-Regeln. Vor Öffnung musste das Kino ein Hygienekonzept erstellen. Das Verhalten der Besucher hat den Kinoleiter überrascht.

„Deutlich besser als erwartet“ werden die Regeln von den Gästen umgesetzt, gibt Max Biela, Leiter des Cineworld Lünen, zu. „Wir haben mit täglichem Diskussionsbedarf über Maskenpflicht und Abstand gerechnet. Die Lüner sind aber sehr entspannt und verständnisvoll“, zeigt sich Biela positiv überrascht.

Was für das Kino ein größeres Problem darstellt: Die großen Verleiher haben ihre Filmstarts nach hinten verschoben oder die Filme direkt auf dem Heimkino-Markt angeboten.

Die ersten Wochen nach der Wiedereröffnung sei das kein Problem gewesen: „Viele Filme, die wir im Programm hatten, kamen erst eine Woche vor der Schließung ins Kino. Das war noch frische Ware, die einfach nur kurz im Kühlschrank gelagert wurde“, sagt Biela scherzhaft.

Jetzt lesen

Nun werde es mit der Programmgestaltung etwas kreativer: „Wir haben wieder viele Klassiker wie 'Star Wars' dabei. Filme, von denen wir glauben, dass die Leute mal wieder Lust hätten, die auf der großen Leinwand zu erleben. Das wird auch relativ gut angenommen“, findet Biela. „Es ist für jeden was dabei.“

Mittlerweile lohne sich die Öffnung des Kinos auch finanziell wieder. Während der Schließung habe das Kino täglich etwa 4000 Euro Verlust gemacht.

„Wir haben jetzt in der ganzen Woche so viele Kunden wie im Winter an einem Tag“, gesteht Biela. In den vergangenen Tagen seien aber wegen des schlechten Wetters deutlich mehr Kinobesucher gekommen als an den sonnigen Tagen der vergangenen Wochen.

Rücklagen aus 2019 sichern das Überleben

Weil in diesem Jahr eine Fußball-EM stattfinden sollte und dann erfahrungsgemäß weniger Menschen ins Kino gehen, habe das Kino von Max Biela bereits im letzten Jahr Rücklagen gebildet. „Wir sind aus einem sehr guten Jahr 2019 gekommen und konnten dann jetzt auf diese Rücklagen zurückgreifen.“
Biela hofft aber, dass im August die nächsten großen Filmstarts kommen, die Besucher ins Kino locken. In der Zwischenzeit hoffen Biela und sein Team auf viele Familien, die die Ferien für einen Kinobesuch nutzen.
Denn wenn vom Frühjahr bis in den Herbst die Kunden ausbleiben, „wird es irgendwann dann doch knapp und brenzlig“, so Biela.

Kinofest soll stattfinden

Ob das für November geplante jährliche Kinofest stattfinden kann, ist noch offen. „Es ist noch nichts in trockenen Tüchern“, verrät Max Biela. Er merkt an: „In der aktuellen Situation ist das natürlich auch schwer umzusetzen.“

Er vertritt aber die Meinung: „Einfach ausfallen lassen, ist für mich keine Option. Das ist für die Stadt kulturell etwas, auf das man sich das ganze Jahr freuen kann.“ Daher glaubt er auch, dass Kinofreunde optimistisch sein dürfen: „Auch wenn noch nichts unterschrieben ist, bin ich guter Dinge, dass es – in welcher Form auch immer – stattfindet.“

Drei Scooby-Fans können ein Kinopaket gewinnen, das neben zwei Eintrittskarten zum Film auch ein Plüschtier sowie T-Shirt und Malset e

Drei Scooby-Fans können ein Kinopaket gewinnen, das neben zwei Eintrittskarten zum Film auch ein Plüschtier sowie T-Shirt und Malset enthält. © Dennis Görlich


Bis dahin hofft Biela, dass die Filmauswahl bei den Besuchern gut ankommt. „Wir haben zwar das Problem, dass wir wegen Corona relativ wenige Neustarts haben. Jetzt ist es allerdings so, dass der Film 'Scooby' doch zu den Sommerferien ins Kino kommt“, erklärt Max Biela. Weil viele Kinos noch geschlossen sind, sollte auch der Animationsfilm über den Hund der Kult-Zeichentrick-Serie Scooby-Doo nur für zu Hause auf Abruf angeboten werden. Am Donnerstag (9. Juli) startete der Film dann aber doch im Cineworld Lünen und anderen Kinos der Region.

Gewinnspiel

Gewinnen Sie eines von drei Kinopaketen

  • Für Kinofreunde hat Max Biela ein kleines Paket zusammengestellt, dass aus zwei Eintrittskarten für den Film, einem Plüsch-Scooby, sowie T-Shirt und Schreibset besteht.
  • Um eines der drei Kinopakete für das Cineworld Lünen zu gewinnen, schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Scooby“, ihrem Namen, Telefonnummer und Anschrift an luenen@ruhrnachrichten.de. Einsendeschluss ist der 10. Juli um 17 Uhr.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

In der Corona-Krise war die Cineworld Lünen 75 Tage lang geschlossen, seit Ende Mai können wieder Besucher in den Kinosälen Platz nehmen. Richtig durchstarten will das Kino in den Ferien.

Lesen Sie jetzt