BVB, VfB und SVP wollen vierten LSV-Sieg verhindern

Fußball: Mita-Cup

Am Samstag steigt in der Kampfbahn Schwansbell die Endrunde des 4. Mita-Cups. Dafür haben sich vier Lüner Fußball-Mannschaften qualifiziert. Die Landesligisten Lüner SV und BV Brambauer-Lünen, sowie die beiden A-Ligisten VfB 08 Lünen und der SV Preußen 07 kämpfen um die inoffizielle Stadtkrone auf dem Feld.

LÜNEN

, 08.08.2014, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
VfBer Christian Kwiatkowski versuchte in der Vorrunde LSVer Dominik Hennes vom Ball zu trennen. Ein Wiedersehen könnte es möglicherweise im Endspiel geben.

VfBer Christian Kwiatkowski versuchte in der Vorrunde LSVer Dominik Hennes vom Ball zu trennen. Ein Wiedersehen könnte es möglicherweise im Endspiel geben.

Mita-Cup der A-Junioren
Der Mita-Cup geht in die Verlängerung: Am Sonntag treten zehn A-Jugend-Teams an. In der Gruppe A trifft Gastgeber Lüner SV auf Ay Yildiz Derne, BW Alstedde, Borussia Dröschede und den Hörder SC. SF Altenbochum, SV Brackel, SC Lüdenscheid, Westfalia Wethmar und VfR Sölde treten in der Gruppe B an. Gespielt wird über einmal 30 Minuten – parallel auf Natur- und Kunstrasen. Die Vorrundenspiele starten um 10.30 Uhr. Ab 16 Uhr sind die Halbfinal-Partien angesetzt. Das Endspiel soll gegen 18 Uhr stattfinden.

LSV-Coach Mario Plechaty warnt davor, die Preußen zu unterschätzen: „Wir müssen mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen. Der SVP wird wohl hinten drin stehen und hat zudem ein, zwei schnelle Leute vorne.“ Beim LSV fehlen Akgül und Hennes.

Auch im zweiten Halbfinale ist mit Brambauer sicher der Landesligist Favorit. Die Schwarz-Weiß-Roten bekommen Unterstützung aus der eigenen zweiten Mannschaft. Den Lünen-Südern wiederum fehlen Krziwanek, Drees und Kwiatkowski. Trainer Michael Schlein: „Wir haben einen großen Kader. Ich möchte eine Woche vor Saisonstart möglichst jeden einmal spielen lassen. Die verkürzte Spielzeit ist wohl ein Vorteil für uns.“ 

Mita-Cup der A-Junioren
Der Mita-Cup geht in die Verlängerung: Am Sonntag treten zehn A-Jugend-Teams an. In der Gruppe A trifft Gastgeber Lüner SV auf Ay Yildiz Derne, BW Alstedde, Borussia Dröschede und den Hörder SC. SF Altenbochum, SV Brackel, SC Lüdenscheid, Westfalia Wethmar und VfR Sölde treten in der Gruppe B an. Gespielt wird über einmal 30 Minuten – parallel auf Natur- und Kunstrasen. Die Vorrundenspiele starten um 10.30 Uhr. Ab 16 Uhr sind die Halbfinal-Partien angesetzt. Das Endspiel soll gegen 18 Uhr stattfinden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt