Bike-Park auf der Halde: Anwohner besorgt über fehlende Helme

Bike-Park Gahmen

Auf der Steinhalde Victoria in Gahmen ist ein beliebter Park für Biker. Hans-Georg Forhmeister aber macht sich Sorgen. Denn nicht jeder, der dort fährt, trägt einen Helm.

Gahmen

20.09.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bikeanlage auf der Steinhalde in Gahmen. Gefährlich ist sie nicht, trotzdem sollte ein Helm getragen werden. Doch gerade die jüngeren Fahrer halten sich oft nicht daran.

Die Bikeanlage auf der Steinhalde in Gahmen. Gefährlich ist sie im Grunde nicht, trotzdem sollte ein Helm getragen werden. Doch gerade die jüngeren Fahrer halten sich oft nicht daran. © Günther Goldstein

Auf der Steinhalde in Gahmen befindet sich seit Mitte August ein Bike-Areal, das sehr gut angenommen wird. Der Pumptrack mit den Wellen, überhöhten Kurven und dem Rundkessel ist die Attraktion für viele Radsportler Doch es gibt auch Probleme.

Die Helmpflicht gibt es nicht ohne Grund

In den Nachmittagsstunden sind häufig etwa 30 Biker auf der Anlage, hat Hans-Georg Fohrmeister von der SPD beobachtet. Doch gerade die jungen Fahrer tragen häufig keinen Helm. „Ich bin selbst jeden zweiten Tag da, und ich würde sagen, dass etwa jeder vierte keinen Helm trägt“, sagt Fohrmeister, der lange für die SPD im Rat saß, in diesem Jahr aber als Einzelkandidat an den Start ging und nicht gewählt wurde.

Auf die Helmpflicht werde extra mit Schildern hingewiesen, denn Helme seien der beste Schutz gegen schwere Kopfverletzungen. „Ich ermahne sie manchmal selbst, die Kinder tragen später dann auch den Helm, aber dann sind da wieder andere, die es nicht tun“, erklärt Fohrmeister. Doch die Hinweise gehen nicht nur an die Kinder, sondern auch an die Eltern. Diese sollen ihre Kinder dazu animieren, Helme zu tragen.

Die Strecken seien so geplant worden, dass sie ungefährlich und für jedermann seien. Die höchsten Hügel sind etwa einen Meter hoch, so Fohrmeister. Doch trotzdem sei es wichtig, den Helm zu tragen. Denn trage man den nicht, könne man bei einer möglichen Verletzung Probleme mit der Krankenkasse bekommen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt